Sony - Milliardenverluste mit der PlayStation 3

Sony hat laut den eigenen Geschäftszahlen im Jahr 2007 alleine mit dem Verkauf der PlayStation 3 unterhalb der Produktionskosten einen Verlust von 2,16 Milliarden US-Dollar eingefahren.

von Georg Wieselsberger,
25.06.2008 15:06 Uhr

Sony hat laut den eigenen Geschäftszahlen im Jahr 2007 alleine mit dem Verkauf der PlayStation 3 unterhalb der Produktionskosten einen Verlust von 2,16 Milliarden US-Dollar eingefahren. 2008 liegt der auf diese Weise entstandene Fehlbetrag bereits bei weiteren 1,16 Milliarden Dollar. Dabei ist sich Sony bewusst, dass diese hohen Ausgaben vermutlich nicht mehr durch spätere Gewinne ausgeglichen werden können. Man habe jedoch investieren müssen, um wettbewerbsfähig zu sein.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...