Sony - Verklagt sein PS3-Werbegesicht Jerry »Kevin Butler« Lambert

Sony reicht Klage gegen seine eigene PlayStation-Werbeikone ein. Jerry Lambert, besser bekannt als Kevin Butler, hat in einem Werbespot für Bridgestone etwas angefasst, was er nicht hätte anfassen sollen.

von Sebastian Klix,
07.10.2012 13:46 Uhr

In einem Spot für Autoreifenhersteller Bridgestone, kommt Sonys Kevin Butler doch tatsächlich mit einer Wii in Berührung. Für Sony nicht hinnehmbar.In einem Spot für Autoreifenhersteller Bridgestone, kommt Sonys Kevin Butler doch tatsächlich mit einer Wii in Berührung. Für Sony nicht hinnehmbar.

Kevin Butler sitzt bei Sony seit Jahren in zahlreichen wichtigen Positionen. Er bekleidet etwa den Posten des »Vice President of Enough is Enough« oder auch »Director of Rumor Confirmation«. Zumindest in diversen Werbespots für die PlayStation 3. Nun wurde Kevin Butler, im richtigen Leben Schauspieler Jerry Lambert, allerdings von seinem »Brötchengeber« verklagt. Grund: Er ist fremdgegangen.

So tauchte Lambert vor Kurzem in einem anderen Werbespot für den Autoreifen-Hersteller Bridgestone auf, in dem er es doch tatsächlich wagte, Hand an eine Nintendo Wii zu legen.

Daher reichte das Unternehmen bereits Mitte September Klage wegen Markenrechtsverletzung gegen Bridgestone sowie Jerry Lambert und dessen eigene Firma Wildcat Creek ein. Darauf hin wurde Lambert zwar wieder aus dem Spot entfernt, dies scheint Sony aber nicht mehr zufriedenzustellen. Daher wird es am 12. Oktober zu einer formellen Anhörung kommen.

Egal wie die ganze Geschichte ausgeht: Wir rechnen nicht damit, dass Kevin Butler in Zukunft noch einmal in einem Werbespot für Sony auftauchen wird (außer natürlich, diverse Verträge verlangen etwas anders) und die PlayStation damit eines ihrer wichtigsten »Gesichter« verliert. Ob sich Sony mit der ganzen Sache also einen Gefallen getan hat, ist fraglich.

Quelle: Kotaku.com


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen