Speicher - DRAM-Preise steigen wieder

Wie DigiTimes berichtet, steigen die Speicherpreise wieder. So seien die vertraglich festgelegten Preise für Speicherchips auf DRAMeXchange seit Mitte Januar um 5% gestiegen. Dies liege unter anderem daran, dass sich Hersteller ihre Lager wieder auffüllen. Laut Nanya Technology sollen die Preise aber langsam weiter nach oben gehen, im zweiten Halbjahr 2008 soll sich die Preissteigerung dann beschleunigen, da für diesen Zeitraum Lieferengpässe erwartet werden. Damit scheint die Talsohle der Speicherpreise aus Sicht der Hersteller durchschritten zu sein.

von Georg Wieselsberger,
24.01.2008 16:11 Uhr

Wie DigiTimes berichtet, steigen die Speicherpreise wieder. So seien die vertraglich festgelegten Preise für Speicherchips auf DRAMeXchange seit Mitte Januar um 5% gestiegen. Dies liege unter anderem daran, dass sich Hersteller ihre Lager wieder auffüllen. Laut Nanya Technology sollen die Preise aber langsam weiter nach oben gehen, im zweiten Halbjahr 2008 soll sich die Preissteigerung dann beschleunigen, da für diesen Zeitraum Lieferengpässe erwartet werden. Damit scheint die Talsohle der Speicherpreise aus Sicht der Hersteller durchschritten zu sein.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.