Speichermarkt leergefegt

von GameStar Redaktion,
09.03.2001 10:20 Uhr

Wie wir vor kurzem berichtet haben, sind die Preise für RAM-Bausteine in der letzten Zeit stark gesunken. Das hat natürlich auch zu verstärkter Nachfrage geführt. Gestern kam es zu einer drastischen Trendwende am Markt: Preissteigerungen von bis zu 30 Prozent. Großhändler haben mittlerweile in Deutschland Probleme, Speicher in ausreichenden Stückzahlen zu bekommen. Insbesondere die beliebten 128-MB-SDRAM-Module sind davon betroffen. Nach Gerüchten wird das Angebot künstlich verknappt.
(cm)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...