Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis
1
2

Spiele-Mythen entlarvt - Nude Raider

Lara Croft nackt? In der Spieleszene gibt es seit jeher abenteuerliche Gerüchte, die sich hartnäckig halten, aber kompletter Humbug sind. Eines davon betrifft Tomb Raider und seine Heldin.

von Thorsten Küchler,
03.03.2016 08:00 Uhr

2005 bringt ein britisches PlayStation-Magazin eine Ausgabe auf den Markt, in der Lara als gemaltes Bikini-Model gezeigt wird – mit nicht unbedingt geschmackvollem Ergebnis. 2005 bringt ein britisches PlayStation-Magazin eine Ausgabe auf den Markt, in der Lara als gemaltes Bikini-Model gezeigt wird – mit nicht unbedingt geschmackvollem Ergebnis.

Ein Schritt vor, einer zurück. Danach noch dreimal im Kreis drehen, nach hinten hüpfen - und Lara explodiert! 1997 lassen unzählige Spieler von Tomb Raider 2 die Heldin in die Luft fliegen. Unabsichtlich, versteht sich, denn eigentlich wollen die Auslöser der Explosion nur das eine: Lara Croft nackt sehen.

Begonnen hatte diese vielleicht bizarre und doch allzu menschliche Sehnsucht bereits einige Jahre früher - und mit 540 grob texturierten Polygonen. Mehr braucht der Designer Toby Gard Mitte der 1990er-Jahre nicht, um eines der größten Software-Sexsymbole aller Zeiten zu erschaffen.

Dabei will der Core-Design-Mitarbeiter eigentlich genau das Gegenteil von plakativer Erotik erreichen und vielmehr eine ebenso feminine wie starke Spielheldin erschaffen, die den Herren der Schöpfung Kontra gibt. Egal ob muskulöse, soziopathische Blondine, krasse Hip-Hop-Braut oder militante Feministin mit Baseball-Mütze - im Zuge des Designprozesses probiert