Spiele-Sucht macht schlau

von GameStar Redaktion,
26.03.2001 14:41 Uhr

Spieler sind schlauer: Das hat laut der angesehenen britischen Tageszeitung The Guardian eine aktuelle Studie herausgefunden. "Kinder, die süchtig nach Computerspielen sind, haben guten Chancen, überdurchschnittlich intelligent zu werden, auf Universitäten zu gehen und bessere Jobs zu bekommen", steht dort.
Unter "Spiele-Süchtig" versteht die Studie alle, die über einen Zeitraum von mindestens fünf Jahren exzessiv daddeln. Wir haben es ja schon immer gewusst...
(ps)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen