Spiele-Highlight 2016 - Michael: Echte Liebe

Die Auswahl an tollen Spielen war im Jahr 2016 groß, doch am meisten und am liebsten hat Michael wieder mal seine alte und ewige Liebe gezockt: FIFA.

von Michael Herold,
26.12.2016 07:17 Uhr

Nur eines kann Michael davon abhalten auf ewig FIFA 17 zu spielen: FIFA 18.Nur eines kann Michael davon abhalten auf ewig FIFA 17 zu spielen: FIFA 18.

Das Jahr 2016 bot einige Kracher-Titel, die mein Gamer-Herz immer wieder in größte Freude versetzt haben. Battlefield 1, Dishonored 2, Trackmania Turbo, ich habe diese und noch viele weitere 2016er-Spiele sehr gerne und ausführlich gespielt. Und noch mehr Titel sind auf meine stetig länger werdende das-muss-ich-unbedingt-noch-spielen-Liste gewandert. Aber ein Spiel stach ganz besonders heraus. Von allen Titeln, die ich in diesem Jahr gezockt habe, hat dieses Spiel die meisten und intensivsten Emotionen in mir geweckt und mich am längsten an den Bildschirm gefesselt. Dabei ist es »nur« die alljährliche Überarbeitung des an sich immer gleichen Spiels. Die Rede ist von FIFA 17.

Ein Spiel ohne Ende

Die Möglichkeiten sich in FIFA auszutoben sind schier unendlich. Allein die Auswahl an Mannschaften und Spielern ist riesig: Aus 36 Spielklassen sind über 650 Teams mit mehr als 18.000 Spielern verfügbar und zwar durchweg mit Original-Lizenzen. Für mich als Beobachter und großen Freund des Fußballs in der echten Welt liegt FIFA deshalb auch jedes Jahr vor Pro Evolution Soccer. Pro Evos bessere taktischen Möglichkeiten und Ballphysik sind schön und gut, aber ich will auf keinen Fall mit Man Red oder MD White spielen, sondern mit Manchester United und Real Madrid.

Fifa 17 - Test-Video: Spitzensport mit Frostbite-Engine 5:12 Fifa 17 - Test-Video: Spitzensport mit Frostbite-Engine

Auch an Modi bietet FIFA wieder mal eine große Bandbreite und sogar ein paar Neuerungen: So mache ich mich wie jedes Jahr in der Karriere daran einen englischen Viert-Ligisten (diesmal Leyton Orient) aufzupäppeln und bis zum Champions-League-Titel zu führen. Im Pro-Clubs-Modus kann ich gemeinsam mit meinen Freunden einen Verein gründen und mit meinem virtuellen Ebenbild gegen andere Pro Clubs antreten. Mit FIFA Ultimate Team ist außerdem ein Sammelkartenmodus mit an Bord und der neue Storymodus »The Journey« lässt mich das erste Jahr der Karriere des jungen Alex Hunter miterleben. Am liebsten spiele ich aber die Online-Saisons. Hier kann ich mich wunderbar mit anderen Spielern messen und in den Ligen hochkämpfen. So ist für mich das aktuelle FIFA immer erst dann »durchgespielt«, wenn ich wenigstens einmal den Titel in der ersten Liga gewonnen habe.

Über den Autor
Michael ist seit Oktober Trainee in der Redaktion der GameStar. Am liebsten zockt er Sport- und Actionspiele und verbringt deshalb jedes Jahr viel zu viel Zeit damit das neueste Battlefield und das aktuelle FIFA »durchzuspielen«. Über die Feiertage will er die Zeit nutzen, sich endlich auch mal wieder anderen Titeln zu widmen und seine viel zu lange Das-Muss-Ich-Unbedingt-Noch-Spielen-Liste zu verkleinern.

Bis dass der Tod uns scheidet

FIFA zieht mich also jedes Jahr aufs Neue in seinen Bann. Die 17er-Variante lässt mich zudem voller Hoffnung in die Zukunft blicken, da mit dem Übergang zur Frostbite-Engine und dem neuen Storymodus interessante Neuerungen hinzukamen, die in den nächsten Jahren stetig weiterentwickelt werden dürften. Und auf eines ist Verlass: FIFA 18 kommt bestimmt.

Bis dahin pflege ich meine Beziehung zu FIFA 17. Und diesbezüglich gilt, dass nicht nur BVB-Fans im Fußball echte Liebe verspüren können. Denn auch wenn EAs Fußball-Simulation mich regelmäßig zur Weißglut bringt und ich ihr manchmal fremdgehe, ist und bleibt es zwischen uns beiden genau das: Echte Liebe.

Und unsere Wertung? Hier geht's zum Test von FIFA 17.

FIFA 17 - Screenshots ansehen

GameStars 2016 GameStars 2016
Unsere große Leserwahl – jetzt abstimmen!


Ihr Urteil ist gefragt! Wir suchen die besten Spiele des Jahres 2016, die schönsten Spielemomente, aber auch die schlimmsten Fails. Sie bzw. ihr – die Leser und Nutzer von GameStar und GamePro – bestimmen über die Tops und Flops des vergangenen Spielejahres. Alle Details zur Abstimmung gibt's in unserem großen Ankündigungs-Artikel oder direkt auf der Abstimmungs-Seite.

GameStar Plus Gewinnen mit GameStar Plus
Mitglieder von GameStar Plus, die bei den GameStars abstimmen, können zudem etwas gewinnen! In Zusammenarbeit mit XFX verlosen wir pfeilschnelle AMD-Grafikkarten im Gesamtwert von über 600 Euro. Mehr Details zum Gewinnspiel für Plus-Nutzer gibt es hier.

Die GameStars-Wahl 2016 - Jetzt abstimmen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...