Spore - Test auf GameStar.de online

Das im Vorfeld mit viel Vorschußlorbeeren angepriesene und von Sims-Erfinder Will Wright entwickelte Evolutionsspiel Spore erscheint am morgigen Donnerstag. Entgegen unserer ursprünglichen Planung dürfen wir den GameStar-Test dazu nicht schon heute, sondern erst am morgigen Vormittag auf der Website online stellen.

von Rene Heuser,
03.09.2008 13:06 Uhr

Update: Den GameStar-Test zu Maxis Evolutionsspiel Spore lesen Sie hier. Zudem können Sie im Technickcheck nachlesen, welche Hardware Sie benötigen und in unserem Specialartikel erfahren Sie mehr über die fünf Evolutionsphasen, inklusive passenden Bilder-Galerien. Wer mehr über die Collector's Edtion von Spore erfahren will, sollte einen Blick in unser Boxenstopp-Video werfen.

Das im Vorfeld mit viel Vorschußlorbeeren angepriesene und von Sims-Erfinder Will Wright entwickelte Evolutionsspiel Spore erscheint am morgigen Donnerstag. Entgegen unserer ursprünglichen Planung dürfen wir den GameStar-Test dazu nicht schon heute, sondern erst am morgigen Vormittag auf der Website online stellen. Der Publisher von Spore, Electronic Arts, hat offenbar aus Sorge vor negativen Kritiken allen Online-Medien eine frühere Veröffentlichung des Testberichtes untersagt. Im aktuellen GameStar-Heft (10/2008) haben wir bereits den Test abgedruckt und eine Wertung von 79 Punkten vergeben. Bisher sind nur sehr wenige Wertungen zu dem Spiel bekannt: So gab das britische Magazin PC Gamer 91 Punkte, während die deutsche PC Games Spore mit 73 Punkten bewertete.

Auf GameStar.de werden Sie morgen den kompletten Testbericht, sowie den Technikcheck, das Test-Video als auch einen Boxenstopp zu Spore vorfinden. Bisher gibt es von Spore keine spielbare Demo, sondern nur eine Testversion vom Kreaturen-Baukasten, der auch separat verkauft wird.

Achtung Aktivierung:

Spore ist nach Mass Effect das zweite Spiel, das Electronic Arts mit einer Internet-Aktivierung vor Raubkopien schützt. Das bedeutet: Um Spore benutzen zu können, muss Ihr PC zumindest einmal mit dem Internet verbunden sein. Das Spiel kontaktiert bei ersten Start den Securom-Server und schaltet sich frei. Bei allen weiteren Starts ist keine Verbindung notwendig, und auch die DVD muss nicht im Laufwerk liegen. Auf die vor einigen Monaten angekündigte Online-Überprüfung alle zehn Tage hat EA verzichtet. Die Zahl der Freischaltung ist begrenzt: Sie können jede Spore-Version nur dreimal aktivieren, danach müssen Sie sich mit der Kundenhotline in Verbindung setzten, um weitere Aktivierungen vorzunehmen.

Spore - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen