Sprachassistentin Cortana - Infos für Gamer in Windows 10 & »Hey Cortana« in Android

Microsoft hat die Funktionen der Sprachassistentin Cortana in Windows 10 und in der Beta-App für Android ausgebaut.

von Georg Wieselsberger,
26.10.2015 14:29 Uhr

Cortana kann nun mit Xbox Live zusammenarbeiten. (Bildquelle: Windows Central)Cortana kann nun mit Xbox Live zusammenarbeiten. (Bildquelle: Windows Central)

Die Sprachassistentin Cortana kann in Windows 10 nun auch personalisierte Informationen für Gamer liefern und nutzt dafür eine Integration mit dem Xbox-Live-Service von Microsoft. Der Nutzer muss die Sprachassistentin dafür in den Einstellungen für das Cortana-Notizbuch mit einem Xbox-Live-Konto verbinden und die entsprechenden Daten eingaben.

Danach lernt Cortana auch über das Xbox-Live-Konto die Interessen des Nutzers und kann dann wie in allen anderen Bereichen auch zum Thema Spiele relevante Informationen liefern, an Termine für die Veröffentlichung von Spielen erinnern oder auf Sonderangebote und Updates hinweisen. Außerdem kann Cortana erkennen, wenn Freunde bei Xbox Live online gehen oder auch Spielesitzungen als Termine planen. Schon zuvor war es möglich, Cortana mit Nutzerkonten vom LinkedIn oder auch Office 365 zu verbinden. Cortana soll laut Microsoft bis 2016 auch auf der Xbox One angeboten werden.

Beim Google-Betriebssystem Android macht Microsoft ebenfalls Fortschritte mit der App für Cortana. Eine neue Beta-Version ist nun in der Lage, auf den Sprachbefehl »Hey Cortana« zu reagieren und danach entsprechende Anweisungen entgegen zu nehmen. Allerdings ist Cortana unter Android nicht so tief in das Betriebssystem integriert wie in Windows 10 Mobile oder Windows 10, so dass die Funktionen etwas eingeschränkt sind.

So kann der Sprachbefehl »Hey Cortana« beispielsweise nur dann genutzt werden, wenn das Smartphone nicht gesperrt ist. Außerdem gibt es noch Probleme, wenn Android selbst noch auf das Kommando »Ok Google« lauscht. Daher sollte dieses Feature deaktiviert werden und Cortana außerdem Zugriff auf den Home-Button erhalten, so Neowin nach einem ersten Test der aktuellen Beta-App.

Quellen: Windows Central, Neowin


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen