SpyParty - Ehemaliger EA-Mitarbeiter macht eigenes Spiel

Der erst kürzlich entlassene Maxis-Mitarbeiter Chris Heller arbeitet jetzt an einem eigenen Spiel: SpyParty.

von Peter Smits,
31.08.2009 10:44 Uhr

Der frühere Electronic Arts-Mitarbeiter Chris Hecker arbeitet an einem eigenen Independent-Titel: SpyParty. In dem Spiel übernimmt ein Spieler die Rolle eines Spions, der sich auf einer Party unter die computergesteuerten Gäste mischen und einige Stealth-Aufgaben erledigen muss. Ein zweiter Spieler schlüpft in die Rolle eines Snipers, der den Spion auf der Party identifizieren und ausschalten muss. Um es dem Sniper etwas leichter zu machen, hat der Spion gegenüber den anderen Partygästen leicht abgeänderte Animationen.

Eine frühere Version von SpyParty wurde schon auf der Game Developers Conference 2009 gezeigt. Allerdings hat der Entwickler Chris Hecker mittlerweile mehr Zeit für die Entwicklung: Kürzlich baute der Publisher Electronic Arts Arbeitsplätze im hauseigenen Entwicklerstudio Maxis (Spore) ab. Auch Hecker war von den Kürzungen betroffen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen