Square Enix - Streaming-Dienst Core Online eingestellt

Der Entwickler und Publisher Square Enix hat seinen Streaming-Dienst Core Online eingestellt - bereits im vergangenen Jahr. Benutzer mit aktiven Accounts sollen eine Rückerstattung erhalten.

von Andre Linken,
17.01.2014 14:44 Uhr

Square Enix hat Core Online eingestellt.Square Enix hat Core Online eingestellt.

Der Publisher Square Enix hat seinen Streaming-Dienst Core Online beinahe schon heimlich und leise eingestellt - und zwar schon im November des vergangenen Jahres. Doch erst jetzt bekam ein Großteil der Öffentlichkeit Wind von der Angelegenheit.

Benutzer, die zum Zeitpunkt der Abschaltung über einen aktiven Account verfügten, erhalten eine volle Rückerstattung ihrer Kosten. Square Enix erklärte im Rahmen einer Stellungnahme, dass Core Online als ein Experiment angesehen wurde, das letztendlich jedoch gescheitert ist.

Die Technologie hinter Core Online stammt von einer dänischen Tochterfirma. Spielstände und Errungenschaften werden in der Cloud gespeichert. Der Dienst kann sogar kostenlos genutzt werden, wenn man sich die Spielzeit mit Werbung verlängert. 24 Sekunden Werbung entsprechen demnach acht Minuten Spielzeit. Alternativ können Spieler auch für ganze Spiele oder einzelne Levels zahlen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen