Stabile Marktlage - Grafikchips verkaufen sich gut

Das zweite Quartal 2008 war für die Hersteller von Grafikchips mit nur 0,49% Rückgang im Vergleich zum ersten Quartal überraschend gut.

von Georg Wieselsberger,
09.08.2008 10:42 Uhr

Das zweite Quartal 2008 war für die Hersteller von Grafikchips mit nur 0,49% Rückgang im Vergleich zum ersten Quartal überraschend gut. In den letzten Jahren lag der Rückgang in diesem Zeitraum meist zwischen 2,5 und 10,75%. Damit zeigt sich der Markt trotz der schwächeren US-Wirtschaft stabiler als erwartet. Bei den Marktanteilen liegt Intel mit 47,30% (+4,6) dank der IGP-Chipsätze klar an der Spitze und erreicht den höchsten Wert seit vier Jahren. Nvidia belegt mit 31,40% (-1,3) den zweiten Platz vor AMD/ATI mit 18,10% (-0,5). VIA auf Platz vier verlor deutlich und fiel von 4,10% auf 1,10%.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen