Stalker: Call of Pripyat - DirectX 11-Screenshots des Shooters

Der Entwickler GSC Game World hat DirectX 11-Screenshots zum Ego-Shooter Stalker: Call of Pripyat veröffentlicht.

von Andre Linken,
18.09.2009 15:06 Uhr

Wie der Entwickler GSC Game World heute offiziell bekannt gegeben hat, wir der Ego-Shooter Stalker: Call of Pripyat DirectX 11 unterstützen und entsprechende Grafikeffekte bieten. Einen kleinen Vorgeschmack darauf geben Ihnen die just veröffentlichten Screenshots, die einige der Schauplätze präsentiern. Sie finden die Bilder ab sofort in unserer Online-Galerie.

Im Anschluss an die Ereignisse von Stalker: Shadow of Chernobyl erzählt die Stand-Alone-Erweiterung Call of Pripyat eine neue Geschichte aus der verstrahlten Zone um den havarierten Kernreaktor. Als Agent der ukrainischen Sicherheitsbehörde soll der Spieler nach einem Hubschrauberabsturz eine Aufklärungsmission in der Zone ausführen. Diesmal soll es keine Fraktionen, dafür aber ausgefeiltere Nebenquests geben.

» Die neuen Screenshots von Stalker: Call of Pripyat ansehen
» Die Preview von Stalker: Call of Pripyat lesen

Stalker: Call of Pripyat - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...