Stalker: Fakten & Termin-Infos

von Jan Tomaszewski,
03.06.2003 15:07 Uhr

Anton Bolshakov (GSC Game World) hat in einem russischen Forum eine Vielzahl von Stalker-Themen präzisiert. In der ausführlichen Stellungnahmen spricht er über Publisher, die Spielemesse E3 und den 3D-Shooter selbst. Hier die interessantesten Informationen zusammengefasst:
»Life simulation«-KI fast fertig gestellt, wodurch sich Charaktere frei in der gesamten Spielwelt bewegen und eigenen Bestrebungen nachgehen.
Kampf-KI für NPCs nahezu vollendet.
Physik-System für Charaktere, Wund-Animationen, Objekt-Interaktion (untereinander) und Fragment-Explosionen ist komplett.
Einbau von physikalisch korrekten Schockwellen-Effekten.
Editor für komplexe physikalische Objekteigenschaften (ähnlich Half-Life 2) wird momentan fertiggestellt.
DirectX-9-Renderer bringt Stalker »technisch auf Doom-3-Niveau«.
Der ursprüngliche E3-Trailer wird nicht veröffentlicht, soll aber in überarbeiteter Form in etwa »ein oder zwei« Wochen erscheinen.

Zudem wird kurz ein mögliches Veröffentlichungsdatum angesprochen, das Bolshakov mit »nahezu ein Jahr vor Release« beschreibt -- demnach Mitte 2004.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen