Star Trek Communicator - Google arbeitet an TNG-Version

Bei Google arbeiten sehr viele Science-Fiction-Fans, die sich davon auch für ihre Arbeit inspirieren lassen. Sogar Prototypen eines Communicators aus Star Trek wurde gebaut.

von Georg Wieselsberger,
24.11.2015 10:34 Uhr

In Star Trek: The Next Generation verwendet die Mannschaft einen ansteckbaren Communicator.In Star Trek: The Next Generation verwendet die Mannschaft einen ansteckbaren Communicator.

Während bei der originalen Star-Trek-Serie Captain James T. Kirk und seine Mannschaft für die Kommunikation auf Geräte angewiesen waren, die aussahen wie die erst viel später erhältlichen Klapp-Handys, trugen Captain Jean-Luc Picard und sein Team kleine Ansteckversionen auf der Uniform. Aktiviert wurde dieser Communicator einfach durch Berührung.

Von dieser Version haben sich auch die Entwickler bei Google inspirieren lassen, wie der für die Entwicklung der Suchmaschine verantwortliche Amit Singhal in einem Interview verraten hat. Immerhin könnten Nutzer mit einem Gerät dieser Art beispielsweise eine Suche bei Google starten, ohne ihr damit verbundenes Smartphone aus der Tasche nehmen zu müssen. Google Now geht mit seiner Sprachsteuerung bereits einen ähnlichen Weg und auch viele andere Unternehmen wie Apple oder Microsoft bieten Assistenten wie Siri oder Cortana an.

»Ich wollte schon immer so einen Pin haben. Man stellt einfach Fragen und es funktioniert. Darum wollten wir davon einen Prototyp erstellen und schauen, wie sich das anfühlt«. Wie das fiktive Original wird dieser Pin durch Berührung aktiviert. Er besitzt ein Mikrofon und einen Lautsprecher, kann aber auch per Bluetooth mit einem Kopfhörer verbunden werden.

Leider gibt es keine weiteren Details zu diesem »The Next Generation«-Communicator von Google, der auch die Testphase bislang nicht verlassen hat. Es ist also alles andere als sicher, ob daraus jemals mehr wird als ein reines Experiment der Entwickler. Google arbeitet ohnehin an vielen Projekten, die die Nutzung der eigenen Dienste vereinfachen sollen, die aber wie zuletzt Google Glass nicht wirklich die Erwartungen erfüllen oder der Öffentlichkeit gar nicht erst präsentiert werden.

Quelle: Time

Star Trek: Axanar - Making-of zum Indie-Film 5:59 Star Trek: Axanar - Making-of zum Indie-Film


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen