Star Wars: Empire at War - Der Ton macht die Musik

von GameStar Redaktion,
30.12.2005 15:26 Uhr

Die Soundkulisse ist bei modernen Spielen fast schon genauso wichtig wie die Grafik. Der Komponist Frank Klepaki sprach jetzt in einem Interview über seine Arbeit am Echtzeit-Strategiespiel Star Wars: Empire at War. So erklärte Frank, dass er sich den Soundtrack von John Williams als Vorlage herangezogen und darauf aufbauend seine eigene Stücke komponiert hat. Des Weiteren musste er genau auf die Zeitepoche des Spiels achten, die ja bekanntlich kurz vor den Ereignissen in "A New Hope" stattfinden. Dementsprechend hat er seine Musik angepasst und so klingen sie letztendlich auch. Das komplette Interview finden Sie auf der Seite Music 4 Games.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen