Star Wars: Han Solo - Neue Set-Bilder kündigen gefährliche Zeiten in der Galaxie an

Regisseur Ron Howard hat für die Fans neue rätselhafte Set-Bilder von den Dreharbeiten zum Han-Solo-Film. Damit kündigt er gefährliche Zeiten in der Galaxie weit weit entfernt an.

von Vera Tidona,
25.09.2017 15:48 Uhr

Neues rätselhaftes Setbild zuStar Wars: Han Solo kündigt eine düstere Zeit in der Galaxie an.Neues rätselhaftes Setbild zuStar Wars: Han Solo kündigt eine düstere Zeit in der Galaxie an.

Die Dreharbeiten zum Anthology-Film Han Solo aus dem Star Wars Universum halten an. Regisseur Ron Howard hält die Fans mit regelmäßigen Bildern vom Film-Set auf dem Laufenden.

Jetzt präsentiert er gleich zwei neue Set-Bilder via Twitter und Instagram an und kündigt damit eine düstere Zeit in der Galaxie weit weit entfernt an. Darauf zu sehen sind schemenhafte Gestalten vor einer Kulisse, eingehüllt in einem braunen Dunst oder Staub. Was es damit genau auf sich hat, wollte der Regisseur des Films noch nicht preisgeben.

Shooting a scene about desperate and dangerous times.

A post shared by RealRonHoward (@realronhoward) on

Hinweise auf den Kessel-Flug mit dem Millennium Falken

Howard ist bekannt für seine vielen kleinen Bilder-Schnipsel zum neuen Star-Wars-Film, die mehr Rätsel aufgeben, als zu viel zu verraten. Erst vor wenigen Tagen heizte er die Vorfreude der Fans mit einem Hinweis auf den legendären Kessel-Flug mit dem Millennium Falken an.

Star Wars: Han Solo - Bilder zum Kinofilm ansehen

Der neue und noch immer namenlose Anthology-Film nach Rogue One handelt von den jungen Jahren des draufgängerischen Schmugglers und Abenteurer Han Solo an der Seite von Chewbacca, kurz bevor er auf Luke Skywalker und Prinzessin Leia in der Original-Trilogie trifft.

Zur Besetzung gehören Alden Ehrenreich (Hail, Caesar!) als junger Han Solo, Woody Harrelson (Planet der Affen: Survival) als sein Mentor namens Beckett, Donald Glover (Der Marsianer) als junger Lando Calrissian und Joonas Suotamo als Chewbacca. In weiteren noch geheimen Rollen spielen Emilia Clarke (Game of Thrones), Thandie Newton (Westworld), Phoebe Waller-Bridge (Broadchurch) und Paul Bettany mit.

Ein Kinostarttermin ist für den 24. Mai 2018 angekündigt.

Things are a little rough all over the Galaxy

A post shared by RealRonHoward (@realronhoward) on


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.