Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Star Wars: The Old Republic - Erweiterte Patch-Notes & Infos zum »Legacy«-System

Erneut veröffentlicht Entwickler BioWare Patch-Notes des ersten Content-Updates 1.1. Einige Klassen, Handwerksberufe und Flashpoint sowie Operationen wurden überarbeitet. Außerdem erklärt Game-Director James Ohlen das Legacy-System.

von Florian Inerle,
16.01.2012 17:29 Uhr

Spielszenen aus Star Wars: The Old Republic.Spielszenen aus Star Wars: The Old Republic.

Morgen erscheint der erste Content-Patch 1.1 des Online-Rollenspiels Star Wars: The Old Republic . Im offiziellen Forum veröffentlicht der Community Coordinator Amber Green schon heute erweiterte Patch-Notes und äußert sich zu den Handwerks-Berufen Biochem und Cybertech.

Neben vielen Bug-Fixes wurden auch die Klassen teilweise überarbeitet. Unter anderem wurden Abklingzeiten und Schadensberechnung einiger Fähigkeiten des Jedi-Ritters, Sith-Kriegers und des Schmugglers überarbeitet. Die Items von Biochemikern und Cybertech-Spezialisten werden durch Patch 1.1 abgeschwächt, weil man nur so gewährleisten könne, dass im Endgame-Content alle Handwerke sinnvoll bleiben.

Auch einige Flashpoints und Operationen wurden erneut verbessert. So wurden zum Beispiel die Schadenswerte im Flashpoint Directive 7 bei einigen Bossen verringert, weil diese zu viel Schaden verursachten. Der »Black-Screen«-Bug, der bei vielen Spielern mit einer ATI-Grafikkarte auftrat, wurde außerdem ausgemerzt.

Das Legacy-System erklärt Game-Director James Ohlen im Interview mit der englischsprachigen Spielewebseite Gamespot so:

»Wir wollten ein System haben, durch das die Spieler sich animiert fühlen, alternative Charaktere zu erstellen und das Spiel auf unterschiedlichen Story-Pfaden durchzuspielen. Das Legacy-System soll diese Möglichkeit bieten. Im Grunde genommen erlaubt es einem, statt einfach nur eine zusammenhanglose Beziehungen zwischen den Charakteren einen ganzen Familienbaum zu kreieren, bei dem jeder alternative Charakter mit dem eigenen Hauptcharakter in einer Beziehung stehen kann, entweder als Bruder oder Schwester, als Sohn, als Vater, als guter Freund oder als Ehemann/-Frau.

Man kann also tatsächlich auswählen, welche Beziehungen die Charaktere zueinander haben sollen. Außerdem kann man Legacy-Points und Legacy-Level erwerben, mit denen sich Fähigkeiten, Perks und ganz neue Vorteile erwerben lassen können, von denen alle Mitglieder des Familienbaums profitieren«.

Die Patch-Notes gibt's auf Seite 2


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen