Star Trek: Bridge Crew - Kein VR-Geschenk zu Weihnachten, auf 2017 verschoben

Das VR-Koopspiel Star Trek: Bridge Crew erscheint nicht mehr im November 2016. Ubisoft peilt jetzt den 14. März 2017 an.

von Stefan Köhler,
21.10.2016 15:06 Uhr

Star Trek: Bridge Crew kommt erst im März 2017, Ubisoft hat den VR-Kooptitel um einige Monate verschoben.Star Trek: Bridge Crew kommt erst im März 2017, Ubisoft hat den VR-Kooptitel um einige Monate verschoben.

Schlechte Nachrichten für alle, die sich auf ein Weihnachten mit Virtual Reality und Star Trek: Bridge Crew gefreut haben. Denn Ubisoft bestätigt eine Verschiebung des VR-Kooptitels auf den 14. März 2017. Eigentlich sollte der Titel Ende November erscheinen.

Star Trek: Bridge Crew setzt die Erfahrung um, die Spieler von einem VR-Spiel im Stark-Trek-Universum wohl am ehesten erwarten würden: Das Kommando über die Brücke eines Sternenflottenschiffs übernehmen, genauer der USS Aegis.

Immerhin jetzt verfügbar: »Agents of Yesterday«-Update für Stark Trek Online

Bis zu vier Spieler übernehmen Rollen wie Kapitän, taktischer Offizier, Ingenieur oder die Kontrolle über das Brücken-Terminal. Wer lieber alleine spielen möchte, setzt sich in den Kapitänssessel und gibt KI-Offizieren Anweisungen in den Storymissionen und generierten Nebenaufträgen.

Das Sci-Fi-Abenteuer erscheint für PlayStation VR, Oculus Rift und HTC Vive.

Video-Fazit: Ubisoft-VR - Johannes Rohe über Eagle Flight und Star Trek: Bridge Crew 2:46 Video-Fazit: Ubisoft-VR - Johannes Rohe über Eagle Flight und Star Trek: Bridge Crew

Star Trek: Bridge Crew - Screenshots ansehen


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.