Star Wars: The Old Republic - Preload noch vor »Early Access«, Zugang in Wellen

Auch beim vorzeitigen Zugang für Vorbesteller zu Star Wars: The Old Republic gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

von Michael Obermeier,
29.09.2011 11:10 Uhr

Um die Vorbestellungen für Star Wars: The Old Republic anzukurbeln, verspricht der Entwickler Bioware jedem Vorbesteller vorzeitigen Zugang zum MMO. Wie jetzt der Bioware-Community-Manager Stephen Reid im offiziellen Forum klargestellt hat, sollen Kunden mit Vorbestellung den Spielclient sogar noch vor diesem »Early Access« herunterladen können. Damit soll vermieden werden, dass man den zeitlichen Vorsprung vor Spielern ohne Vorbestellung mit Herunterladen anstatt mit dem eigentlichen Spielen vergeudet.

Bislang ist für Star Wars: The Old Republic jedoch nur der Europa-Release am 22. Dezember fix, für den Start des sogenannten »Preloads« oder des »Early Access« gibt es hingegen noch keine Termine. Laut Reid hängt das von mehreren Faktoren wie der Anzahl der Vorbestellungen und der für interne Qualitätssicherung benötigten Zeit ab.

Trotzdem wird Bioware aber nicht alle Vorbesteller gleichzeitig ins Spiel lassen, sondern die Zugänge in Wellen versenden. Auch hier kann der Entwickler keine konkreten Zeiträume nennen. Als Faustregel gilt aber, dass die Spieler, die The Old Republic früher vorbestellt haben, auch früher Zugang bekommen. Laut Reid soll der zeitliche Unterschied zwischen Früh- und Spät-Vorbestellern aber nur bei Tagen und nicht bei Wochen liegen.

Star Wars: The Old Republic - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...