Starcraft 2 - Keine Pläne für Ingame-Werbung

von Martin Le,
07.03.2008 10:27 Uhr

Nachdem Activision-Blizzard-Chef Robert »Bobby« Kotick mit einigen Äußerungen zu Ingame-Werbung in Starcraft für Aufregung sorgte, kommt jetzt die Entwarnung von den eigentlichen Entwicklern bei Blizzard. Demnach müssen Spieler auch in Zukunft auf gar keinen Fall mit ungewollten Anzeigen im fertigen Spiel rechnen.

Anfang der Woche hatte Kotick auf dem Investorentreffen Morgan Stanley Technology Conference über zukünftige Geschäftsmodelle philosophiert und dabei auf das erfolgreiche Strategiespiel verwiesen: »Wir haben über Starcraft nachgedacht, weil die kurze Spieldauer sich sehr dafür eignet, Ingame-Werbung und Sponsoren zu platzieren […] In der Vergangenheit war das noch kein großes Thema in der Videospieleindustrie. Wir glauben aber, dass in der Zukunft hier große Chancen liegen.«

Die Aussagen führten bei vielen Lesern zu der Befürchtung, zukünftig nervige Werbung im Spiel ertragen zu müssen. Laut Blizzard sei das Ganze aber ein Missverständnis: »Wir haben keinerlei Pläne für Ingame-Werbung in Starcraft 2. Wir glauben, dass Bobby sich lediglich auf das Battle.net bezogen hat, welches ja schon immer Werbung beinhaltet hat.«


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen