Starcraft 2 - Neues Entwickler-Interview

von Martin Le,
06.02.2008 12:26 Uhr

Eine neue Folge der Entwickler-Interview-Reihe, der sogenannte Starcraft 2-Q&A-Batch ist jetzt im offiziellen Forum aufgetaucht. In diesem Teil dreht sich dieses Mal alles um die Einheiten und deren Spezialfähigkeiten. Wir haben das ganze für Sie übersetzt:

Q: Die Teleport-Fähigkeit des Stalkers macht den Eindruck, als wäre die Benutzung mit einer Abklingzeit verbunden (ähnlich vieler Fähigkeiten in World of Warcraft). Das scheint in vielen Fällen angebracht. Ist dies auf den Stalker begrenzt, oder werden andere Einheiten ebenfalls mit Abklingzeiten (statt Energieverbrauch) belegt werden?
A: Im Moment hat der Teleport des Protoss-Stalker eine Abklingzeit von 15 Sekunden und benötigt keine Energie. Wir wollten damit sicherzustellen, dass Spieler keine Probleme haben würden, zum Beispiel eine ganze Armee von Stalkern auf einen Berg zu teleportieren. Der Protoss Phoenix hat eine Overload-Fähigkeit, die ebenfalls mit Abklingzeiten statt Energie limitiert wird. Ob der Stalker oder der Phoenix zukünftig zusätzlich Energie benötigen wird, muss noch in Balance-Tests entschieden werden.

Q: Der Thor ist jetzt eine Anti-Luft-Einheit, wird er trotzdem weiterhin in der Lage sein Bodeneinheiten anzugreifen?
A: In der aktuellen Version greift der Thor wieder ausschließlich Bodeneinheiten an. Damit wird der Viking wieder der primäre Luft-Luft-Kämpfer. Der terranische Viking wird nun auch in der Fabrik anstatt im Raumhafen gebaut.

Q: Im ersten Starcraft beeinflussten Strahlung und Psionische Stürme auch getarnte Einheiten und konnten diese sogar töten. Wird der Overload vom Phoenix auch unsichtbare Gegener treffen?
A: Ja, die OVerload-Fähigkeit betrifft auch getarnte Truppen, wie zum Beispiel die terranischen Banshees. Diese Art von Beeinflussung wird von allen Entwickler befürwort.

Q: Wird Energie sich ähnlich schnell erholen wie im ersten Starcraft? Wird das schnellere Gameplay darauf Einfluss haben?
A: Energie regeneriert ungefähr genauso schnell wie im Original. Auf der höchsten Geschwindigkeitsstufe wird sich Starcraft 2 ähnlich spielen wie der erste Teil.

Q: Welche Fähigkeiten verbleiben jetzt noch beim Templer, nachdem das Kraftfeld zum Nullifier verschoben wurde? Besitzt er immer noch das Talent Hallzunation?
A: Halluzination wurde vom Hohen Templer entfernt, stattdessen besitzt er nun eine Anti-Schwerkraft-Fähigkeit neben dem klassischen Psi-Sturm. Damit kann der Hohe Templer Gebäude und Einheiten in die Luft heben und so deren Bewegungen und Angriffe stoppen. Dies ist die erste Fähigkeit, mit der die Entwickler dem Spieler eine echte Entscheidungs abverlangen: Benutzt er den Psi-Sturm oder die Anti-Schwerkraft? Die Fähigkeit wird im Moment noch ausbalanciert in Hinblick auf die Dauer und die Energiekosten und sie muss zudem gechannelt werden (das heißt während der gesamten Dauer kann sich der Hohe Templer weder bewegen noch andere Aktionen ausführen).

Q: Wird es ein Symbol auf der linken Bildschirmseite geben, das den Spieler auf untätige Baueinheiten hinweist?
A: Ja, über das Interface können untätige Baueinheiten direkt angewählt werden.

Das englische Original finden Sie im offiziellen Blizzard-Forum. Zudem stehen bei uns auch weiterhin einige der älteren Q&A-Folgen bereit.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.