Steam - Neuer Beta-Client merzt Fehler aus

Ein Update behebt Fehler in der neuen Beta-Version von Steam.

von Michael Obermeier,
25.02.2010 11:23 Uhr

Zur gestern gestarteten Betaversion des neuen Steam-Clients gibt es heute ein Update. Das wird von Valves Online-Plattform wie üblich beim Starten automatisch heruntergeladen. Die beiden nervigsten Fehler der alten Version – Modern Warfare 2-Probleme und unsichtbare Schrift (wir berichteten) -gehören damit der Vergangenheit an.

Die neue Steam-Software ist grafisch runderneuert und bietet erweiterte Freundeslisten. Die lässt sich ab sofort auch direkt in Spielen mit zusätzlichen Infos abrufen. So bekommen Sie etwa in Team Fortress 2 oder Left 4 Dead 2 angezeigt, wer aus Ihrer Freundesliste das Spiel ebenfalls installiert hat und so als Ersatz in eine Partie nachrücken kann.

Steam UI Beta 2010 ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...