Steam - Discovery-Update hilft vor allem kleineren Spielen

Valve zieht ein positives Fazit bezüglich des im September 2014 veröffentlichten Discovery-Updaten für Steam. Allerdings sieht man auch Verbesserungsbedarf - insbesondere beim Kuratoren-System.

von Tobias Ritter,
30.03.2015 11:02 Uhr

Das Discovery-Update für Steam hat seit September 2015 zu einer deutlichen Zunahme der Klickzahlen auf den Steam-Produktseiten gesorgt. Das Discovery-Update für Steam hat seit September 2015 zu einer deutlichen Zunahme der Klickzahlen auf den Steam-Produktseiten gesorgt.

Mit dem sogenannten Discovery-Update, das in der deutschen Version etwas umständlich Entdeckungslisten-Update genannt wird, hat Valve seiner Gaming- und Vertriebsplattform Steam bereits im September 2014 einige neue Funktionen spendiert. Die Neuerungen sollten insbesondere Suche nach Neuheiten, Klassikern und Indie-Spielen erleichtern - und zeigten schon wenige Tage nach ihrer Veröffentlichung erste Auswirkungen.

So berichtete etwa Andrew Spearin vom Indie-Entwickler New World Interactive, dass sich die Aufmerksamkeit für den Multiplayer-Shooter Insurgency massiv erhöht habe.

Und dieser Ersteindruck der positiven Auswirkungen auf kleinere Indie-Spiele scheint sich nun zu bestätigen. Wie Valve nämlich bekannt gegeben hat, sind die Klickzahlen für die Produktseiten auf Steam seit der Update-Veröffentlichung massiv angestiegen:

»Das Discovery-Update für Steam hat dafür gesorgt, dass es einen Zuwachs in Höhe von 30 Prozent bei den Zugriffen auf die Produktseiten gab. Der neue Discovery-Queue «

Gleichzeitig, so Valve weiter, habe man aber natürlich auch die Verkaufszahlen etwas genauer untersucht und dabei feststellen können, dass auch die kleineren Spiele ihre jeweilige Zielgruppe nun besser erreichen würden.

Allerdings gibt es nicht nur positive Dinge zu vermelden. Wie Valve weiter ausführt, scheint insbesondere das Kuratoren-System noch nicht den gewünschten Effekt zu erzielen. Hier seien noch einige Anpassungen notwendig, um die Kuratoren selbst besser sichtbar für andere Steam-Nutzer zu machen. Zudem müsse man die durch die Kuratoren generierten Informationen einfach besser nutzen. Details zur geplanten Umsetzung dieses Vorhabens nennt man aber nicht.

Gamestar TV: Steam-Kuratorensystem - Folge 78/2014 PLUS 13:42 Gamestar TV: Steam-Kuratorensystem - Folge 78/2014

Steam - Screenshots zum Discovery-Update ansehen


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.