SteamOS - Valve entfernt Linux-Spiele, die nicht sauber laufen

Valve hat jetzt einige Linux-Spiele bei Steam entfernt, die nicht sauber unter dem neuen Betriebssystem SteamOS laufen. Dazu zählen unter anderem Titel, die einen externen Launcher benötigen.

von Andre Linken,
19.10.2015 12:37 Uhr

Valve entfernt derzeit einige Linux-Spiele bei Steam, die nicht einwandfrei unter SteamOS laufen.Valve entfernt derzeit einige Linux-Spiele bei Steam, die nicht einwandfrei unter SteamOS laufen.

Was nicht sauber läuft, das fliegt raus. Nach diesem Motto hat der Entwickler Valve jetzt damit begonnen, bei einigen Linux-Spielen auf Steam das SteamOS-Icon zu entfernen. Der Grund: Besagte Titel erfüllen derzeit nicht die geforderten Standards oder haben Kompatibilitätsprobleme.

In der Konsequenz sind die betroffenen Linux-Spiele ab sofort nicht mehr im Angebot und stehen auch nicht mehr zum Download bereit. Wer sie jedoch bereits gekauft hat, kann sie auch weiterhin runterladen beziehungsweise spielen.

Den Space-Shooter StarMade hat es beispielsweise aufgrund einer Java-Voraussetzung erwischt. Überhaupt betrifft diese »Säuberungsaktion« wohl vor allem diejenigen Spiele, die einen externen Launcher oder ein externes Installationsprogramm wie Adobe Air oder Flash benötigen.

Ebenfalls interessant:Steam - Valve hat kein Interesse an Werbung

Laut einem Bericht des Magazins Gaming on Linux haben mehrere Entwickler Kontakt mit Valve aufgenommen, um diese Situation zu klären. Valve will mit dieser Aktion vor allem dafür sorgen, dass sämtliche mit einem SteamOS-Icon gekennzeichneten Spiele einwandfrei auf den Steam-Machine-Konsolen laufen, die am 10. November 2015 offiziell in den Verkauf gehen.

Steam-Analyse - Diese Spiele liebt die Community - Teil 1 6:38 Steam-Analyse - Diese Spiele liebt die Community - Teil 1

Steam Machines - Artikel-Bilder ansehen


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.