Steam - Neue Funktion zur Verwaltung von Abogebühren eingeführt

Valve hat die Onlineplattform Steam mit einer neuen Funktion ergänzt. Mit deren Hilfe können die Benutzer ab sofort die Abogebühren von Online-Rollenspielen verwalten. Den Anfang macht dabei Darkfall Unholy Wars.

von Andre Linken,
26.04.2013 13:51 Uhr

Darkfalls unterstützt die neue Abofunktion bei Steam.Darkfalls unterstützt die neue Abofunktion bei Steam.

Ab sofort gibt es bei der Onlineplattform Steam eine neue Funktion mit dem Namen »Subscription Plan«. Mithilfe dieser Funktion können die Benutzer künftig die Abonnementgebühren von MMOs und ähnlichen Spielen verwalten.

Dank dieses »Subscription Plan« müssen Sie nicht mehr die offizielle Webseite des jeweiligen Online-Rollenspiels besuchen, um dort die Abozahlungen einzurichten beziehungsweise vorzunehmen. Valve geht mit dieser Funktion den nächsten Schritt, um Steam zu einer Art All-In-One-Lösung zu formen.

Das erste Spiel, das diese neue Funktion bei Steam unterstützt ist das Online-Rollenspiel Darkfall Unholy Wars von dem Entwicklerstudio Aventurine. Dieses kostet einmalig 39,95 Euro, während für die monatlichen Gebühre jeweils 14,95 abgebucht werden. Bisher ist allerdings eine Kreditkarte die zwingende Voraussetzung, um diesen Service nutzen zu können.

Darkfall Unholy Wars - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen