Steam Summer Sale - Unser Tipp des Tages #4

Es ist Steam-Sale und die GameStar-Redaktion empfiehlt täglich ein Schnäppchen. Diesmal ist Sebastian dran, mit einem Action-Meisterwerk.

von Sebastian Stange,
02.07.2016 09:27 Uhr

Ich bin heute damit dran, meinen Tipp zu geben und nach langer Grübelei - denn es gibt so viele gute Spiele im Sale - empfehle ich einfach den Titel, den ich jetzt sofort am liebsten spielen würde. Obwohl es sich nur um eine Konsolenportierung handelt. Obwohl man dringend ein Gamepad benötigt, um wirklich Spaß damit zu haben. Und obwohl die Story totaler Bullshit ist - nein, gerade weil!

Denn Metal Gear Rising: Revengeance lebt von seinem kuriosen Mix aus hanebüchener Handlung, grober Umgebungsgrafik, perfektem Action-Gameplay und irrer Inszenierung. Und aktuell kostet der Spaß nur 4,99 Euro bei Steam!

Metal Gear Rising: Revengeance - Test-Video zum Raiden-Ableger 9:15 Metal Gear Rising: Revengeance - Test-Video zum Raiden-Ableger

Sebastian Stange

Der Autor
Sebastian Stange legt sich ungern auf bestimmte Genres fest, er liebt alle Spiele - ob für PC, Smartphone oder Konsole, ob vom US-Indies oder Japanischen Riesenpublishern. Japanische Spiele haben allerdings einen ganz besonderen Platz in seinem Herzen - weil sie sich spürbar anders als westliche Titel spielen, weil sie andere Akzente und Schwerpunkte setzen und weil sie teils herrlich schräge Spielkonzepte verwirklichen. Einige von Sebastians liebsten Spielen, etwa We love Katamari, Rez oder Dynasty Warriors 8 würde es ohne die Japaner nicht geben. Drum empfiehlt er heute ebenfalls einen Japano-Titel.

Voll auf Gameplay getrimmt

Für kleines Geld erhält man hier ein sehr japanisches, sehr griffiges und wirklich anspruchsvolles Actionspiel. Es mag den Metal-Gear-Namen tragen, hat aber bis auf Szenario und Hauptcharakter Raiden wenig mit Konamis hochkarätiger Spielereihe Metal Gear Solid zu tun. Das Spin-Off entstand bei den Action-Spezialisten von Platinum Games (Vanquish, Bayonetta) und lässt uns als Cyborg-Ninja einen Konflikt in einem fernen Wüstenstaat erleben.

Dabei decken wir hanebüchene Verschwörungen auf, stellen uns herrlich überzeichneten Bossgegnern und schwingen im Kampf vor allem unser Katana. Damit zerteilen wir angeschlagene Cyborg-Gegner und entreißen ihren Eingeweiden die Energiekerne, um unsere Lebensenergie aufzuladen. Das zwingt uns beständig in die Offensive. Und es zwingt uns, das Kampfsystem wirklich zu erlernen.

Dessen Herzstück ist ein aktives Block-System, bei dem wir den Analogstick in die Richtung neigen, aus der ein gegnerischer Angriff kommt, und gleichzeitig die Angriffstaste drücken. Das verlangt genaues Timing, ausreichend Übung und ermöglicht spektakuläre Konter. Wer aber diese Technik nicht beherrscht, wird bereits am ersten, echten Boss - Blade Wolf - kläglich scheitern.

Hier geht es zum Test von Metal Gear Rising: Revengeance

Metal Gear Rising: Revengeance - Screenshots aus der PC-Version ansehen

Die Mühe lohnt sich!

Wer sich durchbeißt wird aber mit einem motivierenden, fordernden Actionspektakel belohnt, bei dem Gameplay ganz klar im Vordergrund steht. Texturen und Umgebungsdetails mögen eher Mittelmaß darstellen, dafür fühlt man sich stets in Kontrolle und nie werden die Auseinandersetzungen langweilig.

Im Gegenteil: Im Spielverlauf eskalieren die Gefechte auf aberwitzige Art und Weise. Metal Gear Rising: Revengeance bietet meiner Meinung nach einige der besten Bosskämpfe der Spielegeschichte und den absurdesten Endgegner, der jemals auf mich losgelassen wurde. Der ist so verrückt, dass mein Kollege Dimitry Halley direkt ein Spotlight-Video dazu gemacht hat. Unbedingt anschauen!

GameStar Spotlight - Der beste Endgegner aller Zeiten 5:17 GameStar Spotlight - Der beste Endgegner aller Zeiten

Wer sich zutraut, das Kampfsystem des Spiels zu meistern - und keine Sorge, es ist nicht ultrakomplex -, wer keine anspruchsvolle Story erwartet und wer die Coolness in Cyborg-Ninjas erkennen kann, der ist hier genau richtig. Nein, Metal Gear Rising ist kein perfektes Spiel. Aber es fühlt sich einfach nur verdammt gut an. Hinfassen!

Die besten Spiele im Steam-Sale mit mindestens 75 Prozent Rabatt


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...