Steam - Vier Jahre alter Bug beseitigt

Valve hat in der neuesten Betaversion einen vier Jahre alten Bug im Steam-Client beseitigt. Dabei handelt es sich um einen Fehler bei der Screenshot-Funktion.

von Andre Linken,
06.05.2015 12:46 Uhr

Valve hat den vier Jahre alten Screenshot-Bug im Steam-Client beseitigt.Valve hat den vier Jahre alten Screenshot-Bug im Steam-Client beseitigt.

Der Entwickler Valve hat jetzt eine neue Betaversion des Steam-Clients veröffentlicht - und dabei einen vier Jahre alten Bug beseitigt.

Es handelt sich dabei um einen Fehler bei der Screenshot-Funktion des Clients. Sobald der Benutzer den entsprechenden Hotkey drückt, werden stets zwei statt nur einem Screenshot angefertigt. Dies konnte mitunter zu einigen nervigen Ergebnissen führen. In der neuen Version des Clients funktioniert die entsprechende Funktion jedoch wieder einwandfrei. Hier die Patch-Notes in der Übersicht:

Patch-Notes für Steam-Client (Beta)

Windows

  • Fixed bug where in-game overlay could take two screenshots for a single hotkey press in some games that process input via DirectInput and Win32 input messages

Mac OS X and Linux

  • Fixed games using the Steam HTML service ( Counter-Strike:Global Offensive, DotA 2 and others ) having memory corruption causing in game crashes and audio corruption when displaying HTML pages

Wann die Release-Version des Clients erscheinen wird, ist bisher noch nicht bekannt. Allerdings gehen wir davon aus, dass die Veröffentlichung in naher Zukunft erfolgen wird.

Steam-Historie - Die Entwicklung von Valves Online-Plattform ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen