Steam Sale - Diese 5 Spiele lohnen sich am meisten

Die aktuelle Midweek Madness bei Steam reduziert einige echt spannende Spiele. Dimi stellt seine 5 Favoriten vor.

von Dimitry Halley,
23.03.2017 14:35 Uhr

Steamworld ist bei Steam reduziert. Endlich kann ich das mal schreiben. Juhu!Steamworld ist bei Steam reduziert. Endlich kann ich das mal schreiben. Juhu!

Werte Steam-Spielerinnen und Steam-Spieler, die Midweek Madness hat diese Woche so gute Angebote, dass ich hier in einer kurzen News förmlich darauf hinweisen möchte. Für mich persönlich lohnen sich die Sales gerade bei den Titeln, die nicht zu den absoluten Kritikerlieblingen gehören, aber für den richtigen Preis doch ordentlich Spielqualität bieten.

Spore

Spore ist genau so ein Spiel. Die komplette Reihe (also das Hauptspiel inklusive Creepy & Cute Parts Pack und Galactic Adventures) kostet aktuell bloß 6 Euro, das Spiel allein knapp 4. Und dafür bekommt man eine der kuriosesten Spielideen, die EA je auf die Beine gestellt hat: Die Evolution nachzuspielen, vom kleinen Einzeller bis hin zu einer florierenden Zivilisation, die die Sterne erobert. Das Spiel hat seine Macken und nicht alle Evolutionsphasen machen gleichermaßen Spaß, aber für einige launige Stunden taugt das Ganze allemal. Und der Monstereditor ist super, selbst wenn man keine Penis-Kreaturen baut.

Hier geht's zum Steam-Angebot von Spore

Brothers: A Tale of Two Sons

Und wo Spore sich nur an Einzelspieler richtet, ist Brothers: A Tale of Two Sons das perfekte Pärchenspiel. Zwei Brüder müssen ein spannendes Abenteuer in einer malerischen Fantasy-Welt bestehen - und als Spieler steuert man beide Figuren über ein einziges Gamepad.

Solo erfordert das Koordination (und spiegelt hervorragend die Story zweier Menschlein, die Zusammenarbeit lernen müssen), im Zweier-Koop muss man sich dafür einen einzigen Controller teilen. Deswegen sollten idealerweise ein paar Fünkchen in der Luft knistern. Brothers kostet nur 3 Euro und ist um 80 Prozent reduziert.

Hier geht's zum Angebot von Brothers

Mehr Spiele für Pärchen: Die besten Titel mit & für die bessere Hälfte

Craft the World

Craft the World fällt in die Kategorie »Persönlicher Geheimtipp«. Der Mix aus Terraria, Dwarf Fortress und Wiggles (kennt das noch wer?) gibt dem Spieler eine komplett frei zerklopfbare 2D-Welt, in der man einen kleinen Trupp von Zwergen zum Erfolg führen muss. Im ersten Schritt zieht man Verteidigungseinrichtungen gegen nervige Orkwellen hoch - und danach geht's los mit der Erkundung und dem Aufbau eines unzerstörbaren Königreichs der Winzlinge. Gibt's mittlerweile auch im Multiplayer, Kostenpunkt liegt bei 10 Euro (um die Hälfte reduziert). Dafür bekommt man einen ähnlich lang anhaltenden Spielspaß wie bei Terraria.

Hier geht's zum Angebot von Craft the World

RPG Maker

Der RPG Maker ist eigentlich kein Spiel, sondern ein Phänomen. Seit den frühen 2000er-Jahren basteln Fans mit dem JRPG-Baukasten erstaunlich gute Rollenspiele (Vampires Dawn, Unterwegs in Düsterburg). Seit Anbruch des Steam-Zeitalters gibt's auch immer wieder echte Highlights im kommerziellen Bereich - man denke nur an To the Moon. Wer sich mal selbst mit dem RPG Maker austoben möchte, bekommt jetzt die Chance: Das komplette Paket ist um 60 Prozent reduziert.

To the Moon - Test-Video zum Indie-Adventure 3:44 To the Moon - Test-Video zum Indie-Adventure

Klar, der aktuellste Maker kostet damit immer noch satte 30 Euro, aber angehende Spielentwickler bekommen hier das komplette Grundgerüst, um ihre Programmierträume Wirklichkeit werden zu lassen. Und das ist gar nicht so schwierig: Selbst ich hab's hinbekommen, mit dem RPG Maker einigermaßen sicher zu hantieren (vor sehr, sehr langer Zeit).

Hier geht's zum Angebot vom RPG Maker

Steamworld (Dig und Heist)

Der Kollege Mirco von der GamePro schwärmt in höchsten Tönen, wenn die Steamworld-Spiele zum Gesprächsthema werden. Und diese Woche sind beide Ableger (Steamworld Dig und Steamworld Heist) bei Steam stark reduziert. Dig gibt's für 2 Euro, Heist hingegen für 7 Euro. Dabei bedienen die beiden Spiele verschiedener Genres: Steamworld Dig wirft den Spieler in eine zufallsgenerierte Metroidvania-Welt, in der er mit seinem kleinen Roboter das Erdreich erkundet, Upgrades sammelt und immer stärkere Dungeons meistert. In Steamworld Heist gibt's hingegen packende Rundentaktik-Duelle zwischen Robo-Pistoleros.

Hier geht's zum Angebot von Steamworld Dig

Und hier zu dem von Steamworld Heist

SteamWorld Heist - Gameplay-Trailer zur Robo-Rundentaktik 3:40 SteamWorld Heist - Gameplay-Trailer zur Robo-Rundentaktik


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...