Spieler rüsten auf - Windows 7, mehr RAM und Quadcore-CPU

Wie schon letzten Monat im Hardware Survey von Steam angedeutet, steigen immer mehr Spieler auf Windows 7 um. Im Dezember setzte sich dieser Trend fort. Windows Vista-Nutzer bleiben jedoch bei ihrem Betriebssystem.

von Georg Wieselsberger,
22.01.2010 15:58 Uhr

Windows XP verliert bei Steam weiterhin an Boden und liegt mit der 32-Bit-Version nur noch bei 44,77%. Dagenen bleibt Windows Vista 32 Bit fast stabil bei 20,71 Prozent und legte mit 10 % für die 64-Bit-Version insgesmat sogar leicht zu.

Gewinner ist eindeutig Windows 7, dass nun bei der 64-Bit-Version bei insgesamt bei 15,61 Prozent liegt, während Windows 7 32-Bit 7,45 Prozent erreicht. Der Umstieg scheint also direkt von Windows XP auf Windows 7 stattzufinden, dennoch hat das neue Betriebssystem.bereits Windows Vista 32 Bit übertroffen.

Bemerkenswert ist auch, dass inzwischen 23,99% aller Steam-Nutzer eine Quadcore-CPU verwenden. Insgesamt teilen sich die Prozessoren auf Intel mit 69,06 und AMD mit 30,94 Prozent auf. Bei den Grafikkarten führt Nvidia mit 65,01% vor ATI mit 29,82%. Die Radeon HD 5800-Serie liegt übrigens nur bei 0,55 Prozent. Die Zahlen beziehen sich allerdings noch auf einen Zeitraum, in dem die Karten kaum erhältlich waren.

Beim Arbeitsspeicher rüsten die Spieler ebenfalls auf. Während der Anteil an Systemen mit bis einschließlich 2 GByte RAM sinkt, besitzen 29,99% bereits 3 GByte, 15,04% 4 GByte und immerhin 7,59% sogar noch mehr Arbeitsspeicher.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.