Steam Summer Sale - 241 Mio. Dollar Umsatz, Ark verdoppelt Spielerzahl

Der Steam Summer Sale 2015 hat einen Gesamtumsatz in Höhe von 241 Millionen Dollar erzielt. Vor allem das Survival-Spiel ARK: Survival Evolved konnte enorm von der Aktion profitieren.

von Andre Linken,
26.06.2015 10:04 Uhr

Beim großen Summer Sale 2015 wurden mehr als 38,4 Millionen Spiele mit einem Gesamtumsatz von 241 Millionen Dollar verkauft.Beim großen Summer Sale 2015 wurden mehr als 38,4 Millionen Spiele mit einem Gesamtumsatz von 241 Millionen Dollar verkauft.

Der diesjährige Summer Sale bei Steam wurde am 21. Juni 2015 beendet. Mithilfe von SteamSpy sind jetzt einige sehr interessante Statistiken zu der großen Verkaufsaktion bekannt geworden.

Demnach konnte Valve im Rahmen des Summer Sale einen Gesamtumsatz von etwas mehr als 241 Millionen Dollar generieren. Im Durchschnitt haben die Kunden 5,69 Dollar für ein Spiel bezahlt und dabei einen Rabatt in Höhe von 66,92 Prozent erhalten. Insgesamt wurden mehr als 38,4 Millionen Spiele verkauft.

Doch auch einzelne Spiele haben teilweise enorm von der Verkaufsaktion profitiert. So konnte beispielsweise das Survival-Spiel ARK: Survival Evolved die Anzahl seiner Benutzer mehr als verdoppeln. Vor dem Summer Sale waren es noch etwas mehr als 370.000 Spieler - mittlerweile sind es mehr als 802.000. Auch das Strategiespiel Total War: Attila gehört mit einem Sprung von 310.636 auf 799.463 Besitzer zu den großen Gewinnern des Summer Sale.

Die meisten Exemplare wurden im Rahmen der Aktion jedoch von dem mittlerweile schon etwas älteren Taktik-Shooter Counter-Strike: Global Offensive verkauft. Fast 900.000 Mal haben die Kunden bei dem Spiel zugegriffen, so dass dessen Nutzerzahl auf jetzt über 14,3 Millionen gewachsen ist.

Steam-Historie - Die Entwicklung von Valves Online-Plattform ansehen


Kommentare(79)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.