Steam VR - Valve verschickt erste Sets an Entwickler

Valve scheint den Zeitplan für Steam VR wie versprochen einzuhalten und hat mit der Auslieferungen von ersten Entwicklerkits begonnen.

von Georg Wieselsberger,
07.06.2015 14:11 Uhr

Die ersten Entwicklerkits von Steam VR werden jetzt ausgeliefert.Die ersten Entwicklerkits von Steam VR werden jetzt ausgeliefert.

Valve hatte auf der Game Developer Conference zusammen mit HTC das Virtual-Reality-Headset Vive und das darauf basierende VR-System Steam VR präsentiert und versprochen, dass es bald Entwicklerkits und gegen Ende des Jahres sogar eine Endkunden-Version gegen wird. Zumindest der erste Teil des Versprechens wird nun laut einem Beitrag von Chet Faliszek in den Steam-Foren eingelöst.

»Diese Woche haben wir mit der Auslieferung der Vive Developer Editions begonnen. Die erste Welle schließt eine große Bandbreite an Entwicklern ein, von großen Filmstudios, Triple-A-Entwicklern bis hin zu kleinen Indie-Teams, die an ihrem ersten Titel arbeiten.“ Die Lieferungen sollen den Rest des Frühlings und über den Sommer hinweg weiterlaufen. Die Entwickler erhalten das Vive Headset, zwei Lighthouse-Basisstationen, zwei drahtlose Steam-VR-Controller, die notwendigen Kabel, eine Anleitung und »alles, was für den Start notwendig ist.« Auch der Zeitplan für die Endkunden-Version soll eingehalten werden, denn das Developer-Kit soll die Möglichkeit bieten, genau für das System zu entwickeln, »das Verbraucher später in diesem Jahr zuhause haben werden.«

Zwar gibt es nach wie vor keinen offiziellen Termin für die Verbraucher-Version von Steam VR, doch ganz offensichtlich peilen Valve und HTC weiterhin eine Veröffentlichung noch in diesem Jahr an. Damit dürfte auch Oculus VR weiter unter Druck geraten, die Veröffentlichung des eigenen Virtual-Reality-Headsets Oculus Rift nicht allzu weit in das Jahr 2016 zu verschieben. Letztlich werden aber die verfügbare VR-Software und passende Spiele ausschlaggebender für den Erfolg sein als der genaue Veröffentlichungstermin für VR-Systeme. Hier hat vermutlich Oculus VR aufgrund der schon lange erhältlichen Entwickler-Kits einen gewissen Vorteil.

Quelle: Steam

VR-Pornos: Das GameStar-Experiment - Sechs Kollegen. Ein VR-Porno. Eine unerwartete Wendung. 4:39 VR-Pornos: Das GameStar-Experiment - Sechs Kollegen. Ein VR-Porno. Eine unerwartete Wendung.


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.