Stranglehold | BlizzCon - Folge 16

Fabian Siegismund flucht über Tequila. Keine Angst, er ist nicht etwa zum Alkoholiker geworden, sondern schießt sich momentan als Polizist Inspektor Tequila durch eine unfertige Version von John Woo’s Stranglehold. In Angespielt berichtet er über die darin vorherrschenden Farbtöne und die technischen Mängel des Third-Person-Shooters.

von Michael Obermeier,
16.08.2007 16:18 Uhr

Fabian Siegismund flucht über Tequila. Keine Angst, er ist nicht etwa zum Alkoholiker geworden, sondern schießt sich momentan als Polizist Inspektor Tequila durch eine unfertige Version von John Woo’s Stranglehold. In Angespielt berichtet er über die darin vorherrschenden Farbtöne und die technischen Mängel des Third-Person-Shooters.

Normalerweise ärgern sich in Aufgeregt andere Redakteure über aktuelle Spielethemen. Weil die BlizzCon dieses Jahr für mich aber in etwa den Überraschungsgehalt von Socken unter dem Weihnachtsbaum hatte, habe ich mich einfach mal selbst vor das Mikrofon gesetzt und mir meinen Frust von der Seele geredet.

Als Outro-Musik gibt es in Folge 16 ungewöhnliche Techno-Klänge aus dem Online-Rollenspiel Sword of the New World.

Im letzten Podcast gab es passend zu Medieval 2: Kingdoms einen USB-Raktenwerfer zu gewinnen. Über die Mini-Abschussrampe freut sich demnächst unser Hörer Thorsten Hanft aus Küps. Herzlichen Glückwunsch!


Größe: 17,7 MByte
Sprache: Deutsch


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen