Streit um HD-Remakes - Wie sollen wir Neuauflagen bewerten?

Müssen Neuauflagen von Klassikern knallhart nach heutigen, auch technischen Maßstäben bewertet werden – oder mit Blick auf ihre spielerischen Qualitäten? Unser Chefredakteur Heiko Klinge macht sich seine Gedanken und bittet um Feedback.

von Heiko Klinge,
05.02.2015 13:30 Uhr

1996 war unsere Welt noch in Ordnung: Spiele wurden in Pappschachteln inklusive dickem Handbuch ausgeliefert, wir hatten noch keine Ahnung, was die Abkürzung DLC bedeutet, und Spiele durften noch richtig schön schwer sein. So wie Resident Evil, unbestritten ein Meilenstein des Horrorgenres. Fair verteilte Speicherpunkte? Ist was für Sissis! Präzise Steuerung? Hätte die Kämpfe viel zu sehr vereinfacht! Feste, häufig unübersichtliche Kameraperspektiven? Verstärkt den Grusel! Früher war eben alles besser.

Oder vielleicht doch nicht? Wäre ein Resident Evil mit fairer Speicherfunktion, direkter Steuerung und freier 3D-Kamera womöglich noch besser gewesen? Andererseits: Hätte es so »glattgebügelt« seinen heutigen Kultstatus überhaupt erreichen können?

Fragen über Fragen, die angesichts der aktuellen Remake- und Remaster-Welle auch in der Redaktion kontrovers diskutiert werden. In den vergangenen Wochen haben wir mit Resident Evil Remastered, Grim Fandango Remastered und zuletzt Heroes of Might & Magic 3 HD gleich drei Neuauflagen getestet und sie trotz ähnlicher Kritikpunkte vollkommen unterschiedlich bewertet. Während wir den einstigen Grusel-Geniestreich heute nur noch Nostalgikern guten Gewissens empfehlen wollten, kassiert das ähnlich alte LucasArts-Adventure eine sehr gute Spielspaßwertung von 82. Heroes 3 feiern wir sogar als »famosen, zeitlosen Strategiespaß«.

» Umfrage: Wie sollen wir Remastered-Editionen bewerten?

Der Zahn der Zeit

Wie passt das zusammen? Nun, Grim Fandango hat schlicht den Vorteil, dass Adventures deutlich besser altern. Hier spielen bei der Beurteilung Geschichte, Dialoge und Rätseldesign eine weitaus größere Rolle als Technik oder Bedienung (die beim Remaster zudem deutlich verbessert wurde). Faktoren, denen der Zahn der Zeit herzlich wenig anhaben kann. Heroes 3 profitiert hingegen vor allem davon, dass sich das Genre der Rundenstrategie unserer Meinung nach eher zurück- als weiterentwickelt hat, vielleicht mit Ausnahme von Civilization und Xcom: Enemy Unknown.

Resident Evil Remastered - Wertungsdiskussion zum HD-Remake 20:20 Resident Evil Remastered - Wertungsdiskussion zum HD-Remake

Viele aktuelle Titel wie das durchaus empfehlenswerte Warhammer 40K: Armageddon sind kaum hübscher als Heroes 3, haben aber in Sachen Zugänglichkeit, Bedienung und vor allem Umfang deutlich weniger auf dem Kasten. Die Ursache für dieses Phänomen liegt auf der Hand: Vor 15 bis 20 Jahren waren Strategiespiele und Adventures noch Mainstream mit entsprechend hohen Entwicklungsbudgets, heute fristen sie größtenteils ein Nischendasein, sind ein Fall für Indie Studios, positiv verrückte Publisher wie Paradox … und eben preiswert produzierbare HD-Neuauflagen.

Bei Horror- und Survival-Spielen sieht die Sache natürlich komplett anders aus. Schon Resident Evil 4 schlug 2005 mit mehr Komfort und bombastischer Inszenierung jeden Wertungsrekord, The Last of Us zählt unbestritten zu den besten und intensivsten Erfahrungen der letzten Konsolengeneration, auf dem PC feierten Horrorfans zuletzt entweder Alien: Isolation oder The Evil Within. Ganz zu schweigen von (ehemals) innovativen Survival-Experimenten wie DayZ oder Rust.

Nach aktuellen Maßstäben sieht da ein Resident Evil mit seinen hakeligen Kämpfen, der miesen Kameraführung und dem fummeligen Inventarmanagement schlicht furchtbar alt aus, im wahrsten Sinn des Wortes.

Resident Evil Remastered - Test-Video zum HD-Remake 7:41 Resident Evil Remastered - Test-Video zum HD-Remake

Ja, Nostalgikern, die einfach nur das gute alte Resi in dezent aufgehübschter Optik ein weiteres Mal erleben wollen, werden diese Kritikpunkte herzlich egal sein. Und ja, sie werden unseren Test womöglich als unfair oder gar Majestätsbeleidigung empfinden. Aber wir schreiben Remaster/Remake-Tests (zumindest bislang) eben nicht nur für Kenner des Orginals, sondern auch für diejenigen, die für ihre 15 Euro schlichtweg einen vernünftigen Gegenwert erwarten.

Remaster als Fan-Service

Remaster sollten für uns außerdem immer auch ein Fan-Service sein. Wie gut wurde das Spielgefühl von damals in die Moderne transportiert? Kann ich fließend zwischen Original- und Remaster-Optik wechseln? Gibt es Goodies wie Dokumentationen, Interviews oder Entwicklerkommentare? Vor allem die Halo: Master Chief Collection für die Xbox One hat gezeigt, was hier möglich ist, und unsere Remaster-Messlatte auch für PC-Spiele entsprechend hoch gelegt.

Aber auch hier ist es für uns Spieletester verflucht schwierig, eine einheitliche Linie zu finden. Schließlich hätten wir auch Heroes 3 HD dafür abstrafen können, dass es außer der neuen HD-Optik keinerlei Goodies für Serienfans liefert. Andererseits ist es eben auch ohne Goodies ein ebenso umfangreiches wie motivierendes Strategie-Meisterwerk. Ähnliches gilt für die Baldur's Gate: Enhanced Edition im Rollenspielsegment.

So oder so: Remakes und Remasters polarisieren - und damit auch unsere Tests. Der eine Leser schreibt: »Wenn so ein Spiel heute erscheinen würde, hätte es keine Chance auf dem Markt und die GameStar würde es in Stücke reißen!«. Ein anderer jubiliert: »Um 1:45 Uhr musste ich mich dann mit Gewalt vom Laptop losreißen. Unbestritten genauso genial wie anno dunnemals.«

Und es ist kein Geheimnis; auch bei uns im Team gibt's dazu unterschiedlich Auffassungen, zumal wir ja gerade auch an einem neuen Wertungssystem feilen.

Umso mehr interessiert uns auch Ihre Meinung zu diesem Thema: Waren wir zu streng mit Resident Evil? Zu großzügig bei Heroes 3? Sollen wir Zukunft zwei Wertungen vergeben, eine mit Nostalgiebrille und eine ohne? Was macht für Sie ein gutes Remaster/Remake aus? Und was erwarten Sie von einem entsprechenden GameStar-Test? Schreiben Sie es uns, und nehmen Sie an unserer kleinen Remaster/Remake-Umfrage teil. Das Ergebnis werden wir natürlich an dieser Stelle veröffentlichen. Wir sind gespannt und freuen uns auf Ihr Feedback!

» Zur Umfrage: Remastered-Versionen Pro/Contra


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen