Studie - Haben Spieler schnellere Augen?

von GameStar Redaktion,
02.07.2005 13:44 Uhr

Eigentlich sind es die Spieler ja gewohnt, dass beinahe täglich irgendwelche Untersuchungen und Psychoanalysen mit negativen Schlussfolgerungen veröffentlicht werden. Umso interessanter, wenn mal das Gegenteil eintritt. Laut einer neuen US-Studie haben Menschen, die sich mehrere Stunden pro Tag mit Computerspielen auseinandersetzen "schnellere Augen". Im Detail: Das Gehirn arbeitet bei Suchaufgaben merkbar schneller und findet die entsprechenden Gegenstände eher als die Gruppe der Nicht-Spieler. Dr. Alan Caster von der Washington University erklärt, dass es dabei tatsächlich nur um die reine Schnelligkeit geht - nicht etwa um bessere Strategien.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen