Sudden Strike 3 - und Stranger bekommen Online-Ableger

von GameStar Redaktion,
16.11.2006 10:36 Uhr

Sudden Strike 3Sudden Strike 3

Fireglow (Sudden Strike) widmet sich dem Markt der Online-Spiele. Ein neu gegründetes Entwicklerteam mit dem Namen Fireglow Games Online wird sich dafür ausschließlich den Multiplayer-Titeln widmen. Für den Anfang sind zunächst zwei Spiele geplant, die beide auf gerade von Fireglow entwickelten Singleplayer-Spielen basieren. Sudden Strike Online nimmt sich die Codebasis von Sudden Strike 3: Arms for Victory und Stranger Online überträgt das Konzept der Rollenspiel-/Strategiemischung Stranger in die Multiplayer-Welt.

StrangerStranger

Die beiden Online-Titel sind Teil einer neuen Expansionsstrategie von Fireglow: Neben dem Multiplayer-Entwicklerteam hat der russische Spielehersteller ein Studio aufgebaut, das sich Spielen für Zwischendurch widmet. Damit am Ende die Bilanz des Unternehmens positiv ausfällt, muss Fireglow auch in den westlichen Märkten präsenter sein. Ein neu gegründetes Spielepublishing-Label unter der Leitung des ehemaligen Chefs des deutsches Herstellers CDV, Christoph Syring, soll Fireglow-Spiele in Amerika und Europa per geeigneter Partner-Verträge an den Mann bringen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...