Super Street Fighter 4 - Raubkopien verhindern PC-Version

Laut einem Produzenten von Capcom würden Raubkopien eine PC-Version des Prügelspiels Super Street Fighter 4 verhindern.

von Andre Linken,
22.09.2010 15:42 Uhr

Während Konsolenbesitzer bereits seit einiger Zeit im Prügelspiel Super Street Fighter 4 die Fäuste schwingen, lässt eine PC-Portierung noch immer auf sich warten. Allem Anschein nach wiird es aber wohl so bald auch keine PC-Version des Beat 'em Ups geben.

Wie Yoshinori Ono, seines Zeichens Produzent bei Capcom, im Rahmen eines Interviews erklärt hat, sei die Softwarepiraterie schuld daran, dass es zumindest vorerst keine Portierung von Super Street Fighter 4 für den PC geben werde. Zwar habe sich der Vorgänger Street Fighter 4 weltweit sehr gut verkauft. Gleichzeitig führte die PC-Version auch die Rangliste der am meisten kopierten Spielen an.

Ganz ausschließen wollte Ono eine Portierung jedoch nicht. Sollte man einen guten Kopierschutz finden, könne sich der Status schnell wieder ändern. Eine Veröffentlichung via Steam komme allerdings nicht infrage, da dies all diejenigen Leute ausschließen würde, die keine digitale Version von Super Street Fighter 4 kaufen können oder wollen.

Super Street Fighter 4 Arcade Edition - Screenshots ansehen


Kommentare(74)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.