Superman: Man of Steel - General Zod als Bösewicht enthüllt

Als Widersacher von Superman wird General Zod in Superman: Man of Steel vom Schauspieler Michael Shannon dargestellt.

von Martin Le,
11.04.2011 18:02 Uhr

Warner Brothers hat General Zod als Ober-Bösewicht für den den Kino-Film Superman: Man of Steel enthüllt. Gespielt wird Supermans Widersacher von Michael Shannon, der aktuell in der HBO-Serie Boardwalk Empire zu sehen ist und für den Kinofilm Zeiten des Aufruhrs eine Oskar-Nominierung erhielt. In den etablierten Story-Lines des Comics war Zod der Oberbefehlshaber der Armee auf Krypton und versuchte durch einen Putsch die Macht zu ergreifen. In anderen Geschichten griff er die Erde an, um den Planeten in ein »Neu -Krypton« zu verwandeln, manchmal war auch ein Parallel-Universum involviert.

Welche Rolle General Zod im neuen Superman-Film spielen wird ist noch nicht klar, für Regisseur Zack Snyder (300, Sucker Punch) ist die Figur an sich aber ideal: »Zod ist nicht nur einer von Supermans fähigsten Gegnern, sondern auch einer der wichtigsten denn er hat Informationen über Superman, von denen andere keine Ahnung haben. Michael ist ein starker Schauspieler, der sowohl die Intelligenz als auch die Bösartigkeit des Charakters darstellen kann und somit perfekt für die Rolle ist.«

In weiteren Rollen sind Amy Adams als Lois Lane sowie Diane Lane und Kevin Costner als Supermans Zieheltern auf der Erde zu sehen. Henry Cavill ist Clark Kent/Superman. Superman: Man of Steel wurde erst kürzlich als finaler Filmtitel des Serien-Reboots bestätigt, nachdem der Name zuvor nur als Arbeitstitel gehandelt wurde. Der Release des Films ist für Dezember 2012 geplant.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen