SuperTalent - Solid-State-Laufwerke werden billiger

SuperTalent hat sein Angebot an Solid-State-Laufwerken durch drei 2,5 Zoll-Modelle mit 30, 60 und 120 GB erweitert. Die Laufwerke verwenden den günstigeren Flashspeicher mit Multi-Level-Cell -Technik und können daher zu niedrigeren Preisen angeboten werden. Um die Lebensdauer der Flashzellen zu verlängern, verwenden die Laufwerke eine spezielle Firmware, die Schreibzugriffe gleichmässig verteilen soll. Für das 30 GB-Modell verlangt SuperTalent 299 US-Dollar und liegt damit klar unter dem bisherigen Preisniveau für SSDs. Die 60 und 120 GB großen Varianten kosten 449 und 699 Dollar. Der Preis pro GB Speicherplatz ist aber bei Festplatten nach wie vor für Solid-State-Laufwerke nicht mal ansatzweise erreichbar.

von Georg Wieselsberger,
07.05.2008 15:49 Uhr

SuperTalent hat sein Angebot an Solid-State-Laufwerken durch drei 2,5 Zoll-Modelle mit 30, 60 und 120 GB erweitert. Die Laufwerke verwenden den günstigeren Flashspeicher mit Multi-Level-Cell-Technik und können daher zu niedrigeren Preisen angeboten werden. Um die Lebensdauer der Flashzellen zu verlängern, verwenden die Laufwerke eine spezielle Firmware, die Schreibzugriffe gleichmässig verteilen soll. Für das 30 GB-Modell verlangt SuperTalent 299 US-Dollar und liegt damit klar unter dem bisherigen Preisniveau für SSDs. Die 60 und 120 GB großen Varianten kosten 449 und 699 Dollar. Der Preis pro GB Speicherplatz ist aber bei Festplatten nach wie vor für Solid-State-Laufwerke nicht mal ansatzweise erreichbar.


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.