System Shock & System Shock 3 - Alle Infos zu Gameplay, Story, Welt und Release

2017 und 2018 sollen gleich zwei neue System-Shock-Spiele erscheinen. Wir fassen zusammen, was man bereits über die Fortsetzung und das Kickstarter-Reboot zum Sci-Fi-Klassiker weiß.

von Elena Schulz,
27.02.2017 19:05 Uhr

Beide mit Shodan und doch anders: Wir erklären den Unterschied zwischen System Shock und System Shock 3.Beide mit Shodan und doch anders: Wir erklären den Unterschied zwischen System Shock und System Shock 3.

Man vergisst schnell, dass gleich zwei neue System Shock angekündigt wurden: Eines als Reboot mit dem Titel System Shock (nicht System Shock Remastered!) und eine Fortsetzung unter dem Namen System Shock 3. Ob beide die Herzen der alten Fans höher schlagen lassen, lässt sich noch nicht sagen. Vielversprechend klingen aber beide Projekte.

Damit man hier nicht den Überblick verliert, sammeln wir in diesem Artikel alle Infos, die bereits über Entwicklung, Spielmechaniken, Welt, Story und Release bekannt sind.

Das heimliche dritte System Shock: Prey in der Vorschau

Release

System Shock 3

System Shock

System Shock 3 ist noch für 2017 angekündigt.

System Shock sollte ursprünglich 2017 erscheinen, wurde dann aber aus nicht genannten Gründen auf 2018 verschoben.

System Shock: Reboot - Screenshots ansehen

Studios

System Shock 3

System Shock

Es wird von Otherside Entertainment entwickelt, die sich auch für Underworld Ascendant verantwortlich zeigen.

Es wird von Night Dive Studios entwickelt. Die halten die Markenrechte an System Shock und fungieren bei System Shock 3 als Publisher. Sonst entsteht das Projekt unabhängig von der Fortsetzung. Das Remake wurde über Kickstarter finanziert und nahm dort 1,35 Millionen Dollar ein.

System Shock - Enhanced Edition und 2016 Remake (Demo) im Grafik-Vergleich 3:18 System Shock - Enhanced Edition und 2016 Remake (Demo) im Grafik-Vergleich

Bekannte Entwickler

System Shock 3

System Shock

Lead Designer ist Tim Stellmach und Studio CEO Paul Neurath. Beide sind Branchen-Veteranen und haben bei Looking Glass Studios am ersten System Shock gearbeitet. Zudem hat die kreative Leitung Warren Spector übernommen, ebenfalls ein sehr erfahrener Entwickler der maßgeblich am ersten System Shock und Deus Ex beteiligt war. Terri Brosius ist erneut die Stimme der bösen KI Shodan.

Am Kickstarter-Projekt sind ebenfalls ehemalige System-Shock-Entwickler beteiligt: Unter anderem der Concept Artist Robb Waters, der sich für System Shock und Bioshock verantwortlich zeigte. Auch Terri Brosius wirkt wie bei System Shock 3 als Shodan-Stimme mit neuen Audioaufnahmen mit. Prominent ist außerdem Chris Avellone. Den Designer kennt man für klassische Rollenspiele wie Baldur's Gate oder Pillars of Eternity.

System-Shock-2-Entwickler Ken Levine ist dafür nicht beteiligt. Der arbeitet selbst an einem thematisch ähnlichen Sci-Fi-Rollenspiel mit Open World, da er sich lieber neuen Projekten zuwenden wollte.

Auch hier muss man aber auf Ken Levine verzichten, der war aber ohnehin erst ab System Shock 2 beteiligt - sein Studio Irrational Games hatte die Marke von Looking Glass übernommen.

System Shock 3 - Artworks und Konzeptzeichnungen ansehen

Der große Report bei GameStar-Plus: So entstand System Shock

Die Story

System Shock 3

System Shock

Über die Handlung ist erst wenig bekannt. Fest steht, dass es im Jahr 2114 spielt und damit direkt an das Ende von System Shock 2 ansetzt. Die Story soll nahtlos weitergeführt werden.

Es soll ein komplettes Reboot werden, das trotzdem als System Shock wiedererkennbar ist.

Widersacher wird erneut die KI Shodan. Im Vergleich zu den Vorgängern will man ihre Motivation und Beweggründe besser zeigen. Statt auf dem Raumschiff Von Braun (System Shock 2), geht es wieder auf die Citadel-Raumstation aus Teil eins.

Die Story bleibt die des ersten Teils: Kaum aus dem Kälteschlaf erwacht, informiert uns Rebecca Lansing, dass etwas ganz und gar nicht stimmt. Wir wurden als Hacker mit Implantaten ausgestattet und hätten dem Computer der Raumstation auf die Schliche kommen sollen - der ist leider schon etwas weiter und hat die gesamte Besatzung ausgelöscht, während wir geschlafen haben.

Insgesamt kehren sechs bekannte Charaktere zurück: Shodan, Rebecca Sutton, Rebecca Lansing, Tommy Suarez, und die beiden Spielfiguren - der Hacker aus System Shock 1 und der Soldat aus System Shock 2.

Da die Kampagne auf Kickstarter über 900.000 Dollar eingenommen hat, wird die Geschichte um neue Crew-Mitglieder und Audio-Logs erweitert. Zu den alten, überarbeiteten Schauplätzen, gesellen sich zudem noch neue auf der Raumstation Citadel dazu.

Hall of Fame: System Shock - Der Open-World-Zündfunke PLUS 4:57 Hall of Fame: System Shock - Der Open-World-Zündfunke

Das Gameplay

System Shock 3

System Shock

Auch wenn man den Geist der alten Spiele bewahren möchte, wird nicht alles übernommen: Die Benutzerführung soll unter anderem optimiert und deutlich angenehmer werden.

Das Remake ist bereits über die Kickstarter-Demo spielbar. Die entspricht als Alpha natürlich noch nicht dem finalen Spiel, macht aber das Ziel der Entwickler deutlich: Optisch und spielerisch will man den Geist des Originals einfangen und ihn mit modernem Komfort und zeitgemäßer Ästhetik verknüpfen

Alles soll sich realistischer anfühlen, auch das Hacking. Das Team will das heutige Wissen über KIs und VR in die Entwicklung einfließen lassen.

Die Umgebungen wurden in der Unity-Engine originalgetreu nachgebaut, später erfolgte der Umstieg auf die Unreal Engine 4. Es gibt aber beispielsweise ein neues Inventar, das sich an System Shock 2 orientiert. Auch bei der Benutzeroberfläche dient Teil zwei als Vorbild, eine Eins-zu-Eins-Umsetzung des Originals wird das Reboot nicht.

Apropos VR: Um den Newsletter zu abonnieren, muss man an einer kurzen Umfrage teilnehmen. Hier findet sich auch eine Frage zu VR. Könnte System Shock 3 also VR-Unterstützung bekommen?

Wie im Original muss man ausgiebig erkunden, viele Lösungen wie Codes sind in den Räumen versteckt. System Shock ist dabei keine echte Open World, erinnert aber an Metroidvania-Spiele: Es gibt ein großes Gebiet zu erkunden, manche Bereiche sind aber nur mit speziellen Waffen oder Fähigkeiten zugänglich.

Überarbeitet wurden unter anderem das Inventar, die Steuerung, die Rätsel, die Gegner, die Waffen und die Level, alles wurde an moderne Standards angepasst. Auch ein neuer Soundtrack von Jonathan Peros und neue Schwierigkeitsgrade wurden hinzugefügt.

Dank der erreichten Stretchgoals gibt es eine Mac- und Linux-Version und eine deutsche Sprachausgabe neben Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch.

System Shock - Reboot angespielt: Moderne Technik trifft Flair von früher 17:11 System Shock - Reboot angespielt: Moderne Technik trifft Flair von früher


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.