Szenedemo-Party Revision 2011 - Die drei besten PC-Demos

Über die Osterfeiertage fand im E-Werk in Saarbrücken zum ersten Mal die Demo-Party Revision statt, die als Nachfolger der nicht mehr stattfindenden Breakpoint gilt.

von Georg Wieselsberger,
27.04.2011 13:04 Uhr

Wie auf solchen Veranstaltungen üblich, gab es auch auf der Revision 2011 eine große Anzahl Wettbewerbe in verschiedenen Bereichen, von Amiga-Demos über PC-Intros mit nur 4 oder 64 KByte Größe bis hin zu den klassischen PC-Demos. Auch sogenannte Wild Demos, die sich nicht in eine der Kategorien einordnen lassen oder Demos, in Browsern ablaufen, gab es zu bestaunen.

Demo-Party Revision 2011 - 1. Platz PC-Demo: Flux von Pandacube ansehen

Sieger bei den PC-Demos wurde PC-05: Flux von Panda Cube. Flux hat relativ hohe Anforderungen und benötigt mindestens Windows Vista, eine DirectX-10-Grafikkarte und Microsoft .NET 3.0. Flux bietet neben abwechslungsreicher Grafik auch einen Soundtrack, der von Szenefans gelobt wird. So ganz zufrieden sind Panda Cube mit Flux aber noch nicht und wollen Ende Mai eine überarbeitete Version anbieten.

Demo-Party Revision 2011 - 2. Platz PC-Demo: Sommerville von Nuance ansehen

Den zweiten Platz belegte Nuance mit Sommerville. Die Demo begnügt sich mit einer Grafikkarte wie der Geforce 8800 GTS und Windows XP mit Service Pack 3. Eine Besonderheit der Demo: die menschliche Figur, die in Sommerville zu sehen ist, wurde mit einem von Nuance geschriebenen Tool mit den Bewegungscontroller Kinect aufgenommen.

Demo-Party Revision 2011 - 3. Platz PC-Demo: Frozen von Farbrausch & Rebels ansehen

Auch Farbrausch war natürlich auf der Revision 2011 vertreten und erreichte mit dem Werk Frozen, einer Zusammenarbeit mit Rebels, den dritten Platz. Frozen benötigt einen sehr schnellen PC, denn es wurde speziell für Rechner mit Quadcore-Prozessoren und Multi-Threading entworfen.

Auch die Grafikkarte wird für zusätzliche Berechnungen verwendet und sollte mindestens die Leistung einer Geforce GTX 460 bieten. Bei einem zu langsamen Rechner läuft Frozen nicht nur langsam, sondern »bricht auseinander«, da viele Physik-Berechnungen vorgenommen werden und daher einzelne Bilder nicht einfach übersprungen werden können.

Auf der Szene-Webseite pouet.net sind neben den besten PC-Demos der Revision 2011 auch viele Demos aus den anderen Bereichen verfügbar.

» Pouet.net Revision 2011
» Download Flux von Panda Cube
» Download Sommerville von Nuance
» Download Frozen von Farbrausch & Rebels


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen