Tales of Symphonia - Zahlreiche Bugs in der PC-Version, Käufer sauer

Die erst kürzlich veröffentlichte PC-Version des Rollenspiels Tales of Symphonia wird derzeit von zahlreichen Bugs geplagt. Die Käufer sind entsprechend sauer und machen ihrem Unmut Luft,

von Andre Linken,
03.02.2016 10:37 Uhr

Die PC-Version von Tales of Symphonia HD wird von zahlreichen Bugs geplagt.Die PC-Version von Tales of Symphonia HD wird von zahlreichen Bugs geplagt.

Kaum ist die PC-Version des Rollenspiels Tales of Symphonia auf dem Markt, da hagelt es heftige Kritik. Den empörten Berichten zahlreicher Käufer zufolge wird die Portierung von vielen Bugs geplagt, die den Spielfluss teilweise enorm behindern.

Wie unter anderem bei NeoGAF zu lesen ist, fängt das bereits mit einer festgelegten Auflösung von 720p an. Hinzu kommen scheinbar willkürliche Abstürze des Spiels, extrem lange Ladezeiten sowie die gleichzeitig Verwendung und PS3- und Xbox-360-Icons. Hinzu kommt eine ebenso unvollständige wie fehlerhafte Übersetzung.

Außerdem beschweren sich die Käufer über die Mangel an verfügbaren Plätzen für die Spielstände sowie das DRM-Programm VMProtect, das bei jedem Spielstart eine neue EXE-Datei anlegt.

Mittlerweile hat sich auch einer der Entwickler bei Steam zu Wort gemeldet. Demnach ist sich das Team der Probleme bewusst und arbeitet bereits mit Hochdruck an entsprechenden Fixes. Einige Fehler wurden demnach schon behoben, andere Bugs sind in Kürze an der Reihe.

Tales of Symphonia HD - Launch-Trailer zur PC-Version 0:47 Tales of Symphonia HD - Launch-Trailer zur PC-Version

Tales of Symphonia HD - Screenshots ansehen


Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.