Teac CD-W512E

Der bisher schnellste CD-Brenner kann mit einer sehr guten Fehlerkorrektur aufwarten. Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

23.02.2002 00:00 Uhr

Teac hat sich mittlerweile auch bei CD-RW-Laufwerken einen Namen gemacht. Neuester Abkömmling ist der CD-W512E, der CD-Rohlinge mit 12facher und CD-RW-Medien mit 10facher Geschwindigkeit beschreibt. Lesen von CD-ROM erfolgt mit maximal 32fachem Tempo. Im GameStar-Testlabor glänzt der CD-Recorder mit exzellenten Resultaten: Für das Brennen einer CD benötigt der CD-W512E lediglich 6:52 Minuten, CD-RW-Medien beschreibt er mit 1.304 KByte pro Sekunde ebenso sehr flott. Die Leseleistungen liegen bei 24,5facher Geschwindigkeit für Daten-CDs und 22,1facher bei CD-RW-Medien. Hervorragend ist auch die Fehlerkorrektur. Technische Schwachpunkte suchten wir bei diesem Brenner vergeblich, einzig die Schublade ist etwas instabil.

Zusätzlich besitzt das Laufwerk die Burn-Proof-Technologie, wodurch der Datenstrom nie abreißt, da das Gerät ständig seinen Cache überwacht. Der Rekorder unterbricht wenn nötig den Brennvorgang und wartet, bis sich der Puffer wieder füllt. Mit Nero 5.0 erhalten Sie im Lieferumfang ein gutes und einfach zu bedienendes Brennprogramm. Mit der bisher besten Gesamtleistung erreicht der CD-W512E Platz 1 unserer Bestenliste.

(hs) (Getestet in Ausgabe 2/01)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...