Team Fortress 2 - Spy-Update: Radlose Kanone für den Spion

Am sechsten Tag der Vorschau auf das Spy-Update zeigt das Entwicklerteam von Valve einen neuen Revolver.

von Michael Obermeier,
20.05.2009 11:00 Uhr

Vor der geplanten Veröffentlichung des Spy-Updates für Team Fortress 2 am 21. Mai hat Valve ein weiteres Extra für den Spion vorgestellt. Der »Ambassador« (dt. Botschafter) ist ein freischaltbarer Revolver mit enormer Durchschlagskraft.

Genau wie der reguläre Revolver enthält auch der Ambassador »sechs kleine Freunde die alle schneller laufen können als du.« Der Nachteil für die erhöhte Präzision und den Extra-Schaden: zwischen den Schüssen muss der Botschafter länger abkühlen als die Standardwaffe.

Nettes Detail: auf dem Lauf des Colts räkelt sich in das Metall eingraviert die Mutter des Scouts. Die hatte zuletzt im Meet the Spy-Video einen für Ihren Sohn peinlichen Gastauftritt.

He's got a problem solver and it's name's revolver - der Ambassador aus Team Fortress 2."He's got a problem solver and it's name's revolver" - der Ambassador aus Team Fortress 2.

Wieviele der kürzlich veröffentlichten Erfolge der Spy benötigt um das Spielzeug freizuschalten ist noch nicht bekannt. Sollte nichts mehr dazwischenkommen, erscheint das kostenlose Update für Team Fortress 2 am 21. Mai über Steam.

» Meet the Spy-Video zu Team Fortress 2 ansehen

Team Fortress 2 - Screenshots ansehen


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.