Team Fortress 2 - Valve mixt Spy vs. Spy mit NOLF

von GameStar Redaktion,
14.07.2006 09:43 Uhr

Team Fortress 2 lebt noch und und dessen Veröffentlichung scheint gar nicht so weit entfernt zu sein. Der Multiplayershooter soll nämlich zusammen mit Half-Life 2: Episode 2 erscheinen und dementsprechend im Paket verkauft werden. Dies hat Gabe Newell laut einem Bericht von GameSpot auf einem Presseevent in den USA bekannt gegeben.

Das ist aber auch nicht das Ende der Überraschungen: Team Fortress 2 bleibt zwar ein klassenbasierter Multiplayershooter, wird aber anders aussehen als alles andere auf dem Markt. Die auf der Source-Engine beruhende Grafik soll vom Look her an einen Pixar-Animationsfilm erinnern. Das heißt: Die Charaktere werden wie Comicfiguren aussehen. So hat der Medic zum Beispiel eine übertriebene Nadel und der Demoman trägt Dynamitstangen mit sich rum. Andere Klassen sind zum Beispiel Heavy, Spy, Scout, Engineer, Sniper, Soldier und Pyro. Valves Ziel ist klar definiert: Gabe Newell will den am besten spielbaren und am besten aussehenden Multiplayershooter machen.

Ein Blogger vor Ort hat direkt im Anschluss seine Gefühle wie folgt ausgedrückt: "Das hat jetzt einen total übertriebenen, verrückten Kunststil. Das erinnert ein wenig an eine Mischung aus Spy vs. Spy und No one lives forever, der Sechziger-Jahre-Spion-Stil."

Einen festen Erscheinungstermin gibt es noch nicht: Wir gehen von Frühjahr 2007 aus.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...