Tera - Steam-Release beschert Spieler-Boom

Nach seinem Steam-Release konnte das MMO Tera starken Spielerzuwachs verzeichnen und erfreut sich neuer Beliebtheit.

von Maurice Weber,
22.03.2017 15:55 Uhr

Nach seinem Steam-Release feiert Tera neue Erfolge.Nach seinem Steam-Release feiert Tera neue Erfolge.

Fünf Jahre nach seiner ersten Veröffentlichung konnte das Action-MMO Tera seine Spielerzahl um die Hälfte erhöhen - einfach nur durch einen Release auf Steam! Die US-Version des Spiel schaffte es sogar kurz auf den Spitzenplatz unter den Steam-MMOs. Am 31. Januar 2017 setzte der europäische Publisher Gameforge nach und veröffentlichte hierzulande ebenfalls einen Client für Valves Vertriebsplattform.

Und der ist laut Gameforge von einigem Erfolg gekrönt: Durch den dauerhaften Spielerzuwachs befände sich Tera dauerhaft unter den 30 beliebtesten Free2Play-Spielen auf Steam. Immerhin 76 Prozent der Nutzerbewertungen fallen aktuell positiv aus.

Unsere Empfehlungen: Die besten MMOs in 2017

Streit um die Steam-Version von Tera

Teras Steam-Release lief jedoch nicht ohne Streitereien ab. Ursprünglich hatte der amerikanische Publisher En Masse das Spiel allein vertrieben, bis Gameforge und der russische Publisher Destiny Development einschritten - sie wollten ihre eigenen Clients für ihre jeweiligen Regionen anbieten.

Tera wird weiterhin mit neuen Inhalten versorgt, im April soll etwa die neue Mondtänzerinnen-Klasse erscheinen. Für 2017 ist außerdem eine Veröffentlichung auf PS4 und Xbox One geplant.

TERA - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...