Terraria - Kurios: Spieler baut Binär-Dezimal-Rechner

Ein YouTuber hat sich den Hoiking-Glitch in Terraria zunutze gemacht und in der 2D-Spielwelt einen funktionierenden Binär-Dezimal-Umwandler gebaut.

von Tobias Ritter,
17.03.2015 13:45 Uhr

Auch in Terraria gibt es nun »Taschenrechner«. Auch in Terraria gibt es nun »Taschenrechner«.

Aus Minecraft sind die vielen technischen Spielereien bereits bekannt, denen sich zahlreiche Spieler mithilfe des Redstone-Rohstoffes in der Spielwelt gerne hingeben. Unter anderem entstanden durch die leitfähigen Redstone-Kabel bereits komplizierte Redstone-Schaltkreise und sogar ganze Rechenmaschinen.

Eher weniger bekannt für derartige Bauwerke ist hingegen der 2D-Titel Terraria. Dass zumindest eine Art simpler Rechner aber auch hier möglich ist, hat nun der YouTuber Joe Price bewiesen. Er baute kurzerhand einen funktionierenden Binär-Dezimal-Umwandler in der 2D-Spielwelt.

Allerdings: Ganz so einfach ging es dann wohl doch nicht. Für die Verwirklichung seines Projekts griff Price auf einen mit Patch 1.2 eingeführten Hoiking-Glitch zurück. Wie dieser Fehler im Spiel ausgenutzt werden kann, erläutert der Spieler ZeroGravitas in einem Forenbeitrag auf terrariaonline.com.

Price wiederum stellt seinen Terraria-Rechner in einem ausführlichen YouTube-Video vor.

Terraria - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...