Dead Rising 4 - Kein Koop-Modus für die Story

Für die Storykampagne von Dead Rising 4 wird es keinen Koop-Modus geben. Der beschränkt sich rein auf den Multiplayer-Part des Actionspiels. Zudem gibt es erste Gameplay-Szenen aus dem Koop-Mode zu sehen.

von Andre Linken,
16.11.2016 12:13 Uhr

Schon seit einiger Zeit ist bekannt, dass es im Actionspiel Dead Rising 4 einen Koop-Modus für bis zu vier Spieler geben wird. Das gilt jedoch nicht für die Storykampagne.

Wie der Produzent David McAnerin vor kurzem bei einem Twitch-Stream erklärt hat, wird sich der Koop-Modus auf den Multiplayer-Part von Dead Rising 4 beschränken. Die Story können die Spieler somit nur im Alleingang erleben.

"Ja, wir haben einen Vier-Spieler-Online-Modus. Der Story-Modus ist ein Singleplayer-Story-Modus, bei dem ihr nur als Frank spielt... Der Vier-Spieler-Koop-Modus ist unser Multiplayer-Modus. Er wurde ein wenig vom originalen Infinity-Mode inspiriert und richtet sich an die Oldschool-Fans. Es ist Koop für vier Spieler und findet in einem Einkaufszentrum statt. Ihr übernehmt die Rollen von vier Überlebenden, die in der Story ebenfalls zu sehen sein werden. Ihr erfahrt auch etwas mehr über ihre Hintergrundstory. Ihr geht in das Einkaufszentrum, absolviert einige verrückte Missionen und versucht, zu überleben."

Einen kleinen Vorgeschmack auf den Koop-Modus von Dead Rising 4 gibt es in dem Video unserer Kollegen von IGN oberhalb dieser Meldung.

Der Release des Actionspiels ist für den 6. Dezember 2016 geplant, ein Deutschland-Release von Dead Rising 4 ist noch nicht offiziell bestätigt.

Mehr: Dead Rising 4 - Fehlendes Zeitlimit-Feature kommt als DLC

Dead Rising 4 - Gewohnt absurde Zombie-Action im neuen Trailer Dead Rising 4 - Gewohnt absurde Zombie-Action im neuen Trailer

Dead Rising 4 - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...