"Teuerstes Brettspiel der Welt" - Sega gespalten, was die Wii-Konsole betrifft

Laut Darren Williams von Sega ist die Wii-Konsole von Nintendo zwar eine wichtige Einnahmequelle für Sega, doch normale Gamer würden nicht ausreichend mit Spielen versorgt.

von Georg Wieselsberger,
10.11.2008 15:05 Uhr

Laut Darren Williams von Sega ist die Wii-Konsole von Nintendo zwar eine wichtige Einnahmequelle für Sega, doch normale Gamer würden nicht ausreichend mit Spielen versorgt. Daher sei die Wii inzwischen das "teuerste Brettspiel der Welt", das an Weihnachten zusammen mit der Familie gespielt werde und dann den Rest des Jahres nicht mehr. Der Markt für Spieler sei aber durchaus vorhanden, er müsse nur bedient werden, so Williams.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.