The Black Glove - Neues Projekt ehemaliger Irrational-Designer

Eine Reihe ehemaliger Mitarbeiter von Irrational Games haben sich zu einem neuen Studio namens Day For Night Games zusammengeschlossen. Artworks vermitteln einen Eindruck von dessen »surrealem« ersten Spiel The Black Glove.

von Tobias Münster,
03.06.2014 17:10 Uhr

An The Black Glove arbeiten ehemalige Designer von Irrational Games.An The Black Glove arbeiten ehemalige Designer von Irrational Games.

Im Frühjahr wurde der Großteil der Belegschaft von Irrational Games entlassen, damit sich das Studio hinter BioShock Infinite auf kleinere Projekte »für den Core-Gaming-Markt« konzentrieren könne. Einige der Mitarbeiter dürften eine neue Anstellung bei anderen Entwicklerteams gefunden haben, als ingesamt 57 Firmen ihr Interesse während einer internen Jobbörse anmeldeten. Andere wiederum haben sich zu einer neuen Spielschmiede formiert, die sich heute samt ihrem ersten Projekt bei einigen US-Medien vorstellte.

Bei der Spieleschmiede handelt es sich um Day For Night Games, die von Joe Fielder geleitet wird. Fielder war einst als Autor bei Irrational Games tätig und nach eigenen Angaben zum Beispiel für verschiedene Figuren in BioShock Infinite aber auch für »Propaganda und schlechte Witze« verantwortlich. Ihm hätte sich eine ganze Reihe ehemaliger Irrational-Designer angeschlossen, zu denen etwa auch die Grafiker Robb Waters und Andrew Ryan gehören, die selbst schon an den Klassikern System Shock und Thief mitgewirkt haben.

Vergleichbar mit Irrational Games sollen wohl auch bei Day For Night Games Titel entstehen, bei denen ein Schwerpunkt auf dem künstlerischen Aspekt liegt. Das The Black Glove getaufte Erstingswerk soll sich dabei laut Fielder mit einer besonders »surrealen« Spielerfahrung hervorheben.

The Black Glove spielt in einem Theater namens »The Equinox«, das Fielder mit der »Schwarzen Hütte« aus der Mystery-Serie Twin Peaks vergleicht. Dort gibt es offenbar eine Art Portal zwischen verschiedenen Dimensionen oder Realitäten. Spieler sollen sich nie sicher sein, ob etwas Wirklichkeit ist, in einer Parallelwelt stattfindet oder zur Einbildung des Protagonisten gehört.

Die Handlung klingt nicht minder ausgefallen: Es soll um einen Mann gehen der die Werke zeitgenössischer Künstler verbessern will, in dem er die Vergangenheit verändert.

»Und wenn wir die Sache richtig machen, wird das eine Art von Spiel, die es noch nie zuvor gab«, so Joe Fielder.

Bislang hat Day For Night Games erst einige Artworks zu The Black Glove veröffentlicht, die es in der Galerie unter dieser Meldung zu sehen. Mit weiteren Details zum Gameplay aber auch Angaben zu den Plattformen wolle das Studio erst im Juli herausrücken - wenn eine Kickstarter-Kampagne gestartet wird. Der Titel soll also über Crowdfunding finanziert werden.

» Ehemalige Mitarbeiter berichten vom letzten Tag bei Irrational Games

The Black Glove - Artworks ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen